Quälen Eltern mit einer histrionische Persönlichkeitsstörung ebenso wie Narzissten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du verwendest hier diagnostische Bezeichnungen, als wenn es sich um normierte Personen handelt, bei denen bestimmte Mechanismen ablaufen.

Im wirklichen Leben ist das dann doch etwas anders.
Da kommt es auf den einzelnen Menschen an und seine - ich sag jetzt mal: Herzensqualitäten.
Es gibt Mütter, die man aufgrund ihrer emotionalen Schwierigkeiten als 'histrionisch' diagnostizieren könnte (Fachkenntnis und Berechtigung zur Diagosestellung vorausgesetzt), die zu ihren Kindern sehr herzlich sind und ihnen das geben, was diese emotional brauchen. Und sicherlich gibt es auch welche, die hierzu nicht so gut in der Lage sind. Das hat dann aber wenig mit dem Etikett zu tun, das ihnen aufgrund von erfüllten Diagnosekriterien gegeben wird.

Bei Menschen mit narzistischer Problematik ist allerdings die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie weniger Herzenswärme oder wohltuender Emotionalität aufbringen, auch gegenüber ihren Kindern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von extrapilot351
22.05.2017, 08:52

Eine sehr gute Antwort. Die Fragestellerin hat keine psychologische Ausbildung. Ihr sind die Begriffe möglicherweise aus der Literatur bekannt. Verbindende Erklärungen fehlen offensichtlich.

0
Kommentar von Tamtamy
23.05.2017, 09:49

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich ein üblicher Akt der Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

1

Was möchtest Du wissen?