Quadrocopter mit Solarzellen?

2 Antworten

Die Spannung ist einfach: 3,7V genau wie dein Akku.

Für den Strom musst du ein wenig rechnen. Dein Akku hat 750mAh, kann also eine Stunde lang 0,75A liefern bevor er leer ist.

Ich rate jetzt mal, dass eine Akkuladung für 5 Minuten Flug reicht. Also ist der Akku in 5 Minuten statt in 60 Minuten leer. Der Strom den die Motoren aufnehmen ist also (in erster Näherung) 0,75A * 60Min / 5Min = 9,0A

Jetzt kommen wir zu der Solarzelle:
zuerst die Leistung die benötigt wird: 3,7V * 9A = 33,3W
Die allerbeste Solarzellen die zu Kaufen sind habe einen Wirkungsgrad von 18%. Um mit diesen Zellen 33,W zu erzeugen, musst du Licht mit einer Lichtleistung von 33,3 / 0,18 = 185W einfangen.

Bei vollen Sonnenlicht strahlt die Sonne 1000W pro Quadratmeter ein. Aber nur dann, wenn die Fläche genau auf die Sonne ausgerichtet ist. Selbst high noon, also Mittags um zwölf, kommt die Sonnenstrahlung im Winkel von ca. 45° gegen die Waagerechte. Damit bekommt eine waagerechte Fläche von 1qm eine Lichtleistung von 1000 * sin(45°) = 707 W/m² ab.

Nach kurzer Rechnung bekommst du die notwendige Fläche für die Solarzelle zu 185W / 707W/m² = 0,262m². Das entspricht einen Quadrat mit ca. 51cm Kantenlänge oder einem Kreis mit ca. 58cm Durchmesser. 

Die leichtesten Solarzellen auf dem Markt wiegen ca. 4,1 kg/m². Die berechnete Fläche von 0,262 wiegt dann ca. 1,1 kg

Entscheide selber, ob das dein Quadrocopter als Zusatzlast tragen kann. Abgesehen davon, dass das Modul größer ist als der Rotordurchmesser (?) und die Seitenwindanfälligkeit recht hoch werden würde.

http://www.ebay.de/itm/Flexibles-Solarmodul-Solarpanel-Flexible-100Watt-W-12-V-Volt-Mono-semi-flex-/201075710814?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item2ed10bdb5e

(hat ca. die Hälfte der benötigten Fläche, denn du darfst den Winkel von 45° nicht vergessen)


Ok ich denke das schafft mein Quad Copter nicht😝⬇︝⬇︝⬇︝ Aber trotzdem danke für deine wirklich wissenschaftliche Antwort komme zwar nicht ganz draus aber es scheint mit einigermassen logisch 😊 danke vielmals

0
@computer007

EBAY und höchsteffiziente Solarzellen zum "günstigen" Preis...halte ich bei ordentlichem Angebot mal seriös für höchst fragwürdig. Nichts gegen die "Bucht", aber da treibt sich mitunter noch schlimmeres Gesindel als bei miesesten Abverkäufern von Restware rum.

0
@Parhalia

Vielleicht gibt es eine Quelle für billigere und bessere Zellen, wenn du eine kennst, lass es mich wissen.

Wobei ich glaube, das entweder billiger oder besser geht.

Wir warten auf dein "Angebot"

0

Nein, das wird in diesem Fall nicht möglich sein, weil der Auftrieb rein aus der Motorenergie erzeugt werden muss. Derart effiziente ( Wirkleistung pro Fläche ) und leichte Solarzellen gibt es nicht. Da wäre sicherlich eine Fläche von <0,5 qm an Solarfläche nötig, um alleine die Motoren mit ausreichend Energie zu versorgen...das bedeutet wiederrum deutlich mehr Gewicht....resultierend in noch mehr nötiger Auftriebsleistung. Da beisst sich die Schlange also selbst in den Schwanz.

Was möchtest Du wissen?