Quadrocopter geliefert ohne Fernsteuerung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

BNF ist die Abkürzung für "Bind and Fly" die bei den HORIZON Marken Blade, Parkzone, Hobbyzone und E-Flite für Modelle steht die zwar flugfertig sind aber ohne Fernsteuerung geliefert werden.

Kompatibel sind diese Modelle mit allen Spektrum Fernsteuerungen. Neuere Fernsteuerungen ab 2015 können allerdings keine ganz alten Modelle die noch einem DSM2 Empfänger haben mehr steuern. Dein 180QX sollte aber wohl schon DSMx haben. 

Für 50,- € bekommst Du regulär keine Fernsteuerung für den 180 QX. Eventuell eine gebrauchte Spektrum DX6i aber pass auf dass das die DSMx Variante ist, erkennbar an dem X vorne auf dem Gehäuse. Oder noch billiger eine DX4e oder DX5. Die aktuellen Modelle die zu Deinem Copter Passen sind Die DXe und die DX6 (noch bessere gehen natürlich auch). Allerdings kommst Du da mit deinen 50,- € nicht hin. 

Am preiswertesten wird es vermutlich sein, wenn Du den Copter zurückgehen lässt, und statt der BNF Variante die RTF Variante kaufst. Da ist ein einfacher Sender dabei. Als Paket ist das viel billiger als wenn Du den Sender einzeln kaufst. 

Wenn Du Dich weiterhin mit Modellbau beschäftigen willst. Dann leg Dir eine Spektrum DX6 (Einzelsender bzw. Solosender) zu. Der Sender ist deutlich besser als alle RTF Sender und bietet dir viel mehr Möglichkeiten. Damit kannst Du so gut wie alles an Drohnen, Flugzeugen und Hubschraubern steuern, was Du möchtest. Allerdings kostet die DX6 als Solosender ca. 165,- € (z.B. bei Modellflugwelt.)

Was möchtest Du wissen?