Quadratmeter - Größe der Wohnung muss es im Mietvertrage stehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Demnach möchte ich nicht noch mal in so ein Fettnäpfchen treten, wo die Hälfte vom Mietvertrag nur gültig ist. Ein Sonderkündigungsrecht hab ich, da hab ich mich schon beraten lassen.

Woher wird dieses Recht abgeleitet, wer hat Dich beraten?

man hat ein außerordentliches/fristloses Kündigungsrecht, wenn dafür ein wichtiger Grund gegeben ist.

Muss, wenn ich jetzt eine neue Wohnung suche (und gilt ja auch für meine alte), die Quadratmeter in dem MV drin stehen ist der MV dann überhaupt so zulässig und gültig?

Die m² müssen nicht zwingend im Mietvertrag stehen und der Vertrag ist auch ohne Angabe wirksam.

Es kann aber zu Problemen bei Nebenkostenabrechnungen kommen, hier weitere Infos:

http://www.mietrecht.org/mietvertrag/mietvertrag-ohne-angabe-der-wohnflaeche/

MfG

johnnymcmuff


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens muss die Größe der Wohnung im Mietvertrag nicht angegeben sein. Du mietest keine bestimmte Fläche, sondern eine bestimmte Wohnung.

Kannst Du denn nicht aus der Nebenkostenabrechnung die angesetzte Größe Deiner Wohnung entnehmen? Viele Kosten werden doch normalerweise nach Wohnfläche umgelegt. Allerdings muss die Wohnungsgröße in der NKA nicht unbedingt richtig sein.

Ein Grund mehr, dies mal zu prüfen und die Wohnung selbst einmal zu vermessen  - auch wenn Möbel drinstehen, kann das bei einer kleinen 2-Zimmer-Wohnung nicht so schwierig sein, sofern man plus und minus beherrscht.

Es gibt übrigens für verschiedene Zwecke unterschiedliche Regeln zur Ermittlung der Wohnungsgröße. Diese Regeln unterscheiden sich zum Beispiel

a) in der Bewertung von Flächen unter Dachschrägen oder anderen Teilflächen mit verringerter Raumhöhe,

b) in der Anrechnung von Balkon- oder Terrassenflächen

c) in der Anrechnung von Nebenflächen wie Treppen innerhalb der Wohnung etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Angabe über die m² Grösse einer Wohnung ist keine Pflicht und muss deshalb auch nicht im MV angegeben werden. Es gibt auch keine Pflicht für den Vermieter einen Lageplan zu liefern, den kannst Du ja gerne selber machen oder in Auftrag geben, dann weisst Du was soetwas kostet. Der Mieter mietet eine Wohnung und keine m².

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es üblich dass die qm - Wohnfläche einem Mietvertrag steht...Es gibt überall einen sogenannten "Mietspiegel" nach dem sich regional die Mieten richten sollen und dieser richtet sich auch nach qm-Wohnfläche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolkenfrei2015
28.12.2015, 20:33

wo finde ich sowas denn, ich komme aus Niedersachsen - Landeshauptstadt auch noch wo die Mieten  hier eh schon alle zu hoch sind, ist auch ein Grund mehr weg zu ziehen weil ich  hier keine gute und günstige Singlewohnung finde und eine Bruchbude möchte ich ja auch nicht haben.

0

Was möchtest Du wissen?