Quadratisches Gleichungssystem

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

P (Px|Py) und Q(Qx|Qy)

Px-Qx=Δx und Py-Qy=Δy

Qx= [(Δy * V) / (2Δx * g)] -0,5Δx

Δx und Δy sind das, was du als A und B bezeichnet hast. Ich habs grad an nem Beispiel durchgerechnet, die Formel müsste stimmen.

blechteller 01.04.2012, 22:28

Für Qy setzt du Qx in f(x) ein, und über A und B bekommst du dann Px und Py berechnet.

0
user2207 02.04.2012, 16:47

Ich überprüfe selbst nochmal... (kann dauern)

0
user2207 02.04.2012, 18:55

Gilt dann auch Px=[(Δy * V) / (2Δx * g)] -1,5Δx???

0
blechteller 03.04.2012, 14:50
@user2207

Also der Schnittpunkt beider Steigungen (die von der Funktion und die von der Geraden, die beide Punkte verbindet) liegt in x-Achsenrichtung genau zwischen beiden Punkten und demnach liegt ein Punkt 0,5Δx rechts davon und der andere 0,5Δx links davon. Ich weiß grad auch nicht, warum das so ist. Bei nicht achsymmetrischen Funktion zweiten Grades ist das auch so.

0
blechteller 03.04.2012, 15:27
@blechteller

Also im Endeffekt setzt du beide Steigungsfunktionen gleich, löst nach x auf und addierst bzw subrahierst zu x dann die Hälfte von Δx und hast beide x-Werte der Punkte. Das ist das gleiche wie die Formel aber irgendwie verständlicher.

0

Was möchtest Du wissen?