Quadratische Gleichung mithilfe der p-q-Formel?

Die Aufgabe - (Schule, Mathe, Mathematik)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na, denn wollen wir doch mal nicht so sein ...

2x² - 40x + 72  = 0     | /2   (normieren, sonst kein p,q möglich)
  x² - 20x + 36  = 0   
                                          p = -20       q = 36
x₁,₂  =  10 ± √(100 - 36)
x₁,₂  =  10 ± 8
x₁    =  18
x₂    =    2


Eigentlich kann man da nicht viel falschmachen.

2x² - 40x + 72 = 0 | :2

x² - 20x + 36

p=-20 und q=36 in die pq-Formel einsetzen, liefert als Löung x1=2 und x2=18

Danke, ich habe als erstes aus versehen |: 4 gemacht. Ich hoffe, ich werde diesen Fehler nicht morgen in der Arbeit machen.

0

Was musst du tun, um die Gleichung in die Form x²+px+q=0 zu bringen?

Was möchtest Du wissen?