Quadratische Funktionenn in Mathe

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

P1 -4=1a2+1a1

P2 3=-4a2-2a1

P3 3=-16a2-4a1

da sind dir ein paar Fehlerchen beim Aufstellen des Gleichungssystems unterlaufen:

bei P1 fehlt a0, bei P2 bedenke (-2)² = +4 und a0 fehlt und bei P3 bedenke (-4)² = +16 und a0 fehlt, also:

I: -4 = 1a2 +1a1 + a0

II: 3 = 4a2 - 2a1 + a0

III: 3 = 16a2 - 4a1 + a0

Additionsverfahren:

2 * Gleichung I + 1 * Gleichung II:

IV: -5 = 6a2 + 3a0

4 * Gleichung I + 1 * Gleichung II:

V: -13 = 20a2 + 5a0

5 * Gleichung IV - 3 * Gleichung V:

14 = -30a2 <=>

a2 = -7/15

einsetzen in z.B. IV:-5 = 6a2 + 3a0 =>

a0 = -11/15

einsetzen in z.B. I:

.... =>

a1 = -14/15

also: f(x) = -7/15 x² - 14/15 x - 11/15

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

z.B. P3 einsetzen:

3 = a2 * (-4) ² + a1 * (-4) + ao

ebenso bei P1 und P2

dann lineares Gleichungssystem lösen => a0, a1, a2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freddyx
27.10.2012, 17:16

Wahrscheinlich hatte ich mich nicht so genau ausgedrückt, soweit war ich auch schon, nur wie man grade dieses Gleichungssystem löst weiß ich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?