Quadratische Funktion. Normal Parabel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Normalparabel hat die Gleichung y = x^2. Eine allgemeine Parabel y = ax^2 + bx + c. Ist der Betrag von a kleiner 1, dann ist die Parabel gestaucht, größer 1 gestreckt. Ist a negativ, so ist sie nach unten geöffnet. C gibt die Verschiebung in y Richtung an. B gibt indirekt (!) die Verschiebung in x Richtung an. Verschiebung in x Richtung, dh. X Koordinate des Scheitels = -2a/b.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Normalparabel hat ne unsichtbare 1 vor dem x² und hat eine Bestimmte Form. Bei 3x² ist die Parabel keine Normalparabel und ist gestreckt (also schmaler) und 1/4x² (gestaucht, also breiter geöffnet) und -x² ist Normalparabel nach unten geöffnet (wegen -)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ui - Quadratische Funktion ist ein groooßes Thema. Ich versuchs mal ein wenig zu beschränken...

x² ist die typische Normalparabel. Steht danach noch ein + oder - irgendeine Zahl (Bsp: x² - 2) heißt das, dass die Parabel auf der y-Achse entweder nach unten (-) oder nach oben (+) verschoben ist.

die vollständige Formel für Parabeln lautet a * (x-d)²+e

e hatten wir gerade schon, das gibt die Verschiebung auf der y-Achse an.

dann kommt noch das 'd'. Das gibt die Verschiebung auf der x-Achse an. (Aber Vorsicht! steht da zB. (x+3)² heißt das, dass die Parabel um drei nach unten verschoben ist. steht dort ein Minus, ist die Parabel nach oben verschoben.)

Nun zum schluss noch das 'a'. Das gibt die Zerrung der Parabel an. Ist a eine Zahl unter 1 aber über Null (also bspw. 0,5) dann ist die Parabel gestaucht (in die breite gezogen). Ist a ein Wert über 1, dann ist die Parabel gestreckt (in die Höhe gezogen).

Liegt der Wert von a unter Null, dann ist die Parabel an der x-Achse gespiegelt, spich einfach falschherum.

Hoffe das konnte dir helfen :)

LG Lucis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?