Quadratische Funktion. Gestaucht..Gestreckt... Erklären?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Scheitelpunkt, einer Parabel mit der Funktion y = x^2 (das ^ bedeutet hoch) ist der Ursprung des Koordinatensystems. Der Scheitelpunkt ist, in diesem Fall, das Minimum. Er ist sozusagen die "Spitze" der Parabel. Eine Parabel der Form y = ax^2, ist keine Normalparabel. Wenn der Betrag von a kleiner 1 ist, ist sie gestaucht, also breiter, ist er größer 1, dann ist sie gestreckt, also schmaler. Wenn a negativ ist, ist die Parabel nach unten geöffnet, also umgestülpt (an der x Achse gespiegelt). Deine Parabel ist also nach unten geöffnet und gestaucht.

Was möchtest Du wissen?