Quadratische Funktion: exakten Wert von m?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

jetzt mal ordnen und pq-Formel anwenden und schauen, dass unter der Wurzel dann 0 rauskommt.

x² -8x-mx+15=0

x²+(-8-m)x+15=0

x= (8+m)/2 +- wurzel ((8+m)²/4 - 15)

bei welchem m wird der Wurzelausdruck 0

(8+m)²/4 =15

(8+m)²=60

m = -8 + wurzel 60

m=-0,25 und m=-15,75

warum brauche ich nur noch den Wurzelausdruck 0 setzen um zur Lösung zu kommen (steig im Moment nicht ganz dahinter)?

0
@Rhenane

da die beiden sich berühren sollen, darf es nur einen einzigen gemeinsamen Punkt geben; und das ist nur der Fall, wenn unter der Wurzel (Diskriminante) 0 rauskommt.

1

M wird berechnet
M= yb-ya : xb-xa
Die Werte findest du in den angeben Punkten

Ich muss doch m^2 m + c Werte haben weil ich die Werte brauch also damit ich mit Mitternachtsformel rechnen kann

0

Was möchtest Du wissen?