Quadratische Funktion bitte mal erklären!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ok das ist gar nicht so schwer. Ich mache mal ne Beispielaufgabe:

S (3/-5)

die richtige formel lautet:

y=(x - d)²+e [dann setzt du die scheitelpunkte ein S(d/e) ]

y=(x-3)²-5 [nun die binomische formel ausrechnen]

y= x²-6x-9-5 [dann zusammenfassen]

y=x²-6x-14

nun ist p= 6 und q= 14

verstanden?

Kubique86 21.11.2012, 20:50

Es hat sich ein fehler eingeschlichen, beim binomische formel ausrechnen, also danach kommt:

y=x²-6x+9-5 [dann zusammenfassen]

y=x²-6x+4

p= -6, q=4

0
Kubique86 21.11.2012, 20:53
@Kubique86

Achso

aber dann muss man ja bei der bionom. Formel wieder was Abziehen.. wie macht man das?!?!

  1. es heißt binomische formel, hat nix mit bio zu tun ;)

  2. ich denke was du meinst ist die "nahrhafte null" das machst du nur wenn die rechnung umgekehrt gemacht wird, also aus der pq-form die scheitelpunkte ermittelt werden. es dient dazu die binomische form besser zu finden.

beispiel von grade mal umgekehrt:

y=x²-6x+4

da vor 6x ein minus steht ist es die 2te bin. formel: (a-b)²=a²-2ab+b²

nun musst du daraus eine binomische formel machen. in der mitte steht immer "2ab", also machst du hier aus 6x = 2 * 3 * x. damit hast du "a" und "b" für die formel. "a" ist x und "b" ist 3 (oder umgekehrt, das ist ja egal bei malrechnen). nun brauchst du noch "a² " und "b² ", "a² " ist einfach x² (da "a" ja x ist). "b² " wäre also 3²=9. das steht aber nicht in der vorgegebenen formel. also fügst du es ein. gleichzeitig musst du es aber auch wieder abziehen, das sieht dann so aus:

y=x²-6x +9 -9 +4

du fasst dann x²-6x +9 als bin.formel zusammen (x-3)² und der rest bleibt stehen:

y= (x-3)² -9+4

noch den rest hinter der klammer ausrechnen:

y=(x-3)² -5

S(3/-5)

;)

0

Was möchtest Du wissen?