Quadratische Ergänzung, was ist richtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier der korrekte Weg (du hast falsch ausgeklammert und am Ende falsch aufgelöst):


y=4x²+20x-12 | 4 ausklammern

y=4*(x²+5x-3) | Quadr. Ergänzung

y=4*(x²+5x+2.5²-2.5²-3) | 1. bin. Formel

y=4*([x+2.5]²-2.5²-3)

y=4*([x+2.5]²-9.25) | ausmultiplizieren

y=4*(x+2.5)²-37


S(-2.5|37)

Das Doofe ist: Du hast da einfach von y gesprochen. Normalerweise hat eine Quadratische Gleichung mit einer Unbekannten die Form

ax² + b x + c = 0

Aber der zweite Rechenweg ist garantiert falsch. Oder vielleicht doch nicht? Nun:

y = 4 x² + 20 x - 12

dann:

= 4 (x² + 20 x - 12)

Wenn Du schon die 4 ausklammerst, was Du natürlich machen kannst, muss jedes Glied des geklammerten Ausdrucks mit 4 dividiert werden. Also:

= 4 (x² + 5 x - 3).

sehr schwirig zu lesen und ich denke nicht das jemand sich die mühe macht es raus zu schreiben^^ schau doch mal auf youtube nach ob es ein Tutorial gibt?





laserlukas 17.05.2016, 17:48

Ja sry, beim verfassen sah es viel Strukturierter aus. Also geht eig darum, wenn vor dem x Quadrat eine Zahl steht, man erst dividiert oder eine klammer herum und am Schluss dividiert

0
Fox2k7 17.05.2016, 17:52
@laserlukas

Ich kann es dir nicht sagen, aber wie gesagt hilf dir selbst mit Youtube weiter und erarbeite es dir nochmal selbst dann bleibt es auch eher im Kopf ;)

0

Was möchtest Du wissen?