Quadratische Ergänzung ohne p

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn x fehlt und demnach auch p, ist es 0.

Du kannst aber bei dieser Form schneller durch Überlegen zum Ziel kommen. Wenn die Nullstellen gesucht sind:

-x² + 5 = 0 | - 5
-x² = -5    | *(-1)
x² = 5      | √
x = ±√5

Scheitelpunktform:

f(x) = -x² + 5 = -(x+0)² + 5

Ist die 3. Binomische Formel 5 - x²
Kannst du nur umformen in (Wurzel(5) + x) *(Wurzel(5) - x)
Ich sehe keine Möglichkeit für die quadratische Ergänzung, da keine Binompotenz vorliegt!?

wofür brauchst du denn hier ne quadr. Ergänzung? was sollst du denn berechnen?

soccer99 07.10.2014, 17:43

für die Scheitelpunktberechnung

0
Ellejolka 07.10.2014, 17:51
@soccer99

wenn du kein x und nur x² in der Funktion hast, kannst du den Scheitelpunkt immer so ablesen. S(0;5) ; also x-Wert immer 0 und y-Wert = q

0

Vielleicht hilft es dir:

-x² + 5 = -x² + 0x + 5

Was sollst du denn berechnen ??

Die Nullstellen könntest du ganz leicht ausrechnen

0 = - x² + 5 /- 5

-5 = - x ² / *-

5 = x ² / Wurzel ziehen

Wurzel aus 5 = x

-Wurzel aus 5 = x

soccer99 07.10.2014, 17:43

ja es geht um die Scheitelpunkte

1
20Jasmin01 07.10.2014, 17:51
@soccer99

ach so ..

f(x) = a (x -d) ² + e --> Scheitelpunktform

(d/e) --> Scheitelpunkt

Also:

-(x + 0) ² + 5

(0/5) --> Scheitelpunkt

0

Was möchtest Du wissen?