Quadrat mit Innkreis

...komplette Frage anzeigen Aufgabenstellung - (Mathematik, Geometrie)

4 Antworten

Nun, also der große Kreis entspricht einem mit dem Radius der Quadrat-Kantenlänge. Der kleine entspricht einem des Radius' von einem halben der Kantenlänge. Rechne den Inhalt des kleinen Kreises - 1/4 des großen Kreises + 3/4 der Differenz (Betrag!) zwischen dem Inhalt des kleinen Kreises und des Quadrates, die vorher ja nicht zum kleinen Kreis gehört haben.

sorry, vertan, das mit den 3/4 stimmt nicht.

0

Also diw gefärbte Fläche im kreis ist ja ein viertel von der gesamten Fläche des kreises . Also radius herausfinden ( da musst du selber drauf kommen ) und dann mit dem radius die Fläche des Kreises ausrechnen ja und dann des viertel davon

Dem ist nicht so! Zur Kontrolle, Lösung: A= 0.586r U= 4.37r

0

bei der Lösung; muss es nicht A= 0,568r² heißen?

Kap, die hoch 2 ist mir vergessen gegangen.

0

Hallo !

Ich bin KEIN Experte für Mathematik, nur damit du bescheid weißt.

Das merkwürdige ist, dass nirgends mit angegeben ist, wie diese begrenzende Funktion lautet die da mitten durch die Zeichnung läuft. Vielleicht ist das ja eine sehr bekannte Funktion ???

ICH würde so vor gehen -->

  • Ich würde diese Zeichnung auf ein Millimeterpapier übertragen oder in den Computer einscannen und dann abmessen.

  • Ich würde Punkte der begrenzenden Funktion, die mitten durch die Zeichnung läuft, sammeln und anschließend eine Interpolation durchführen bzw. eine Approximationsfunktion berechnen.

  • Danach würde ich den Flächeninhalt zwischen den 2 Kurven mittels der Integralrechnung berechnen.

LG Spielkamerad

Danke, ich habe es schon befürched. Neija, dann eben.... :-)

1
@lina6666

Vielleicht ist diese begrenzende Kurve ja ein Viertelkreis ???, sieht zumindest so aus.

0

Was möchtest Du wissen?