Quadral Allcraft AC 2800II und Onkyo A-8230 passt das zusammen?

4 Antworten

Falls der Verstärker beginnt zu clippen schrottest du dir deine Hochtöner. Das sollte aber im Normalfall nicht vorkommen. Ganz aufdrehen tut man eh nie an einem Verstärker, bis 3/4 ist kein Problem. Normalerweise solltest du die Lautstärke schon nicht mehr auf Dauer aushalten.

also passt das ? :D

0

Grundsätzlich passt das. Um eine Lautstärke zu erzeugen, bei der man sich nicht mehr normal unterhalten kann, sind oft nur wenige Watt nötig. Je nach Wirkungsgrad.

Zu geringe Leistung bedeutet, dass der Verstärker an seine Grenzen kommt, die Signalspitzen (von der angenommenen Sinuskurve) oberhalb seines Leistungsbereichs liegen und diese dann abgeschnitten, geclippt, werden. Es entsteht an der Schnittstelle eine gerade Linie, die bedeutet: Jetzt fließt Gleichstrom in die Schwingspule, und das wird auf Dauer zu heiß und lässt Spulen kokeln. Das hört man aber vorher.

Aber noch besser hört man, wenn ein Lautsprecher mit zu viel Leistung versorgt wird, dann zerstört man die Mechanik des Chassis (Aufhängung, Zentrierung, also Abrisse) oder die wieder heiße Spule.

In deinem Fall aber nicht der Fall.

Die Quadral kommen prima mit den 77 Watt zurecht. Keine leistungshungrigen Schwingspulen, keine straffe Mega-Sicke, alles ganz normale Technik.

Bei 2x 77 Watt in der Wohnung wirst du sicher nicht bis zum Anschlag aufdrehen ohne dass dich die Nachbarn teeren und federn und ohne bleibende Gehörschäden. Falls du nicht gerade Clubs oder Turnhallen beschallen willst ist das ganz in Ordnung. Clipping wurde ja bereits erklärt, denke aber, bei dir spielt das keine allzu große Rolle. Allerdings würd mich mal interessieren was abgeschnittene Sinustöne sind und was die mit Clipping zu tun haben -g- Wie gesagt, nicht bis zum Anschlag aufdrehen. bei 3/4 blästs dir immer noch die Ohren durch. Und schlecht sind die Onkyos übrigens nicht :)

Allerdings würd mich mal interessieren was abgeschnittene Sinustöne sind und was die mit Clipping zu tun haben

Genau das ist Clipping.

0

den Onkyo nutze ich seit jahren und aht auch auf partys sehr gut funktioniert =)

0

Kann ich diese Lautsprecher an meinen Receiver anschließen?

Ich habe zwei Standlautsprecher von Quadral (Ascent 700) mit einen Nennbelastbarkeit von 150 Watt, einer Musikbelastbarkeit von 300 Watt und einer Impedanz von 4...8 Ohm. Diese würde ich gerne anschließen an einen Receiver von Sony (STR-AV320R), dessen Anleitung sagt jedoch, dass man nur Lautsprecher mit einer Impedanz von 8...16 Ohm sowie 50 Watt anschließen soll. Darf ich die anschließen? Was kann passieren?

...zur Frage

Wieviel Leistung für Verstärker?

Hi, also meine Boxen haben jeweils 50 watt nennbelastbarkeit und 100 watt musikbelastbarkeit. Ich hab gelesen, dass der Verstärker immer etwas stärker sein soll als der Lautsprecher. Nun meine Frage: Muss ich da nach der Nennbelastbarkeit gehen und einen Verstärker mit 2 mal 60w ausgängen nehmen oder muss ich nach der musikbelastbarkeit gehen und einen Verstärker mit 2 mal 110 watt ausgängen nehmen?

...zur Frage

4 Ohm (Passiven-) Lautsprecher an 8 Ohm (Passiv-) Subwoofer?

Hallöchen :D

Wie oben schon in Meiner Frage beschrieben, wollte ich fragen, wie das ist, wenn ich an eine 4 Ohm Endstufe einen 8 Ohmigen Sub und daran noch ein 4 Ohm Top/Satellit/Lautsprecher anschließen möchte.

Klappt das Reibungslos, oder gibts da Probleme mit irgendetwas?

Und wie wäre das jetzt mit der Watt Anzahl? --> Angenommen ich habe eine Endstufe mit 2 Ausgängen mit jeweils 1500 Watt an 4 Ohm. Und mein Sub (8 Ohm) hat eine 500 W RMS Leistung und der Hochtöner (4 Ohm ; Top/Satellit/Lautsprecher) eine 300 RMS Leistung.

--> Auf wie viel Watt würde ich dann kommen, und geht das überhaupt?

Grüsse

...zur Frage

Wie viel watt braucht der verstärker bei 1000 watt lautsprecher?

Hallo, ich habe im moment einen verstärker mit 250w max. Und 200 nennleistung. Allerdings möchte ich mir neue boxen mit 500w nennleistung und 1000w max. Anschaffen. Reicht der verstärker da aus oder braucht man da einen stärkeren? (Pa lautsprecher) wenn einer die formel dazu weiss wäre auch gut :)

...zur Frage

generator packt es nicht meine anlage zu betreiben warum

hallo ich habe mir einen generator gekauft mit diesen werten:

max. AC-Leistung 6500 Watt(KW) 4500W AC-Nennleistung - auf 3 Phasen verteilt (1500W / pro Phase)

3x AC 230Volt Ausgangsspannung (Steckdosen)

1x AC 380Volt Ausgangsspannung (Starkstrom)

Frequenz: 50Hz 65 Dezibel bei 7m Benzin Generator Luft gekühlt(Air Cooled) 6,5HP/5000rmp 163ml Hubraum

mit dem möchte ich eine anlage betreiben geht auch alles aber nur bis zu einer betimmten lautstärke, wenn dann der bass kommt und es zu laut ist dann geht die anlage in die knie erst wenn ich den bass oder die lautstärke ein bisschen zurück dreh dann gehts wieder.

zu anlage:

2 mal Pronomic Pro18Sub Subwoofer:

•Subwoofer mit Bassreflexgehäuse •Lautsprecher: 18" •Leistung (RMS): 600 Watt •Musikleistung: 1200 Watt •max. Schalldruck: 130 dB •Frequenzgang (-10dB): 35 Hz - 180 Hz •Empfindlichkeit (Sensitivity) 1Watt/1Meter: 98 dB •integrierte Frequenzweiche (passiv, bei 150 Hz) •Nennwiderstand: 8 Ohm

Pronomic TL-700 Endstufe: •Ausgangsleistung (8 Ohm): 2 x 700 Watt •Ausgangsleistung (4 Ohm): 2 x 1200 Watt •Ausgangsleistung (2 Ohm): 2 x 1600 Watt •Ausgangsleistung (8 Ohm gebrückt): 2050 Watt •Ausgangsleistung (4 Ohm gebrückt): 2750 Watt •Ausgangs Schaltungstype: Class H •Eingangs Impedanz: 20 kOhm •Frequenzgang: 5 Hz - 50 kHz •THD: 20 Hz ~ 20 kHz (8 Ohm): 0,05% •Anstiegszeit / -geschwindigkeit: 40 V / usec •Signalrauschabstand: 103 dB •Dämpfungsfaktor: >400 •Kühlung: Aktiv, Temperaturgeregelt •Schutzschaltungen: DC-Ausgang Schutz, Langzeit Überhitzungskontrolle, Einschaltverzögerung, Soft-Power-Start, intelligenter Überlastungsschutz, Clip Limiter •2 x XLR Eingang + 2 x XLR Thru Ausgang •2 x SPEAKON Ausgänge •2 Kanal Lautsprecher- Schraubklemmen •Parallel / Stereo / Bridge - Mode •Normal / Compress - Mode (Clip Limiter) •Ground / Lift- Mode •Sensitivity-Schalter: 1,44V / 1,0V / 0,7V •elektrischer Anschluss: 230 Volt •Größe (LxHxT): 482 x 440 x 88,8 mm •Gewicht (Netto): 26 kg •Gewicht (Brutto): 27,5 kg

2 mal pronomic pro 15 tops Program Power: 600 Watt / 8 Ohm (RMS 300 Watt) •Frequenzgang: 65 - 18000 Hz •druckvoller, brillianter Sound •15"-Woofer + 3/4" Treiber •eingebauter Hochständerflansch •schwarzes Metallgitter und gewalzte Oberfläche •2x Speaker (SPK) In/Thru im Anschlussfeld •Abmessungen: 66 x 46 x 43 cm •Gewicht: 24 kg

ist der geni jetzt zu schwach aber eig muss es doch von der watt zahl her reichen oder kann man den noch einstellen?

weil wenn die anlage zuhause am strom hängt geht alles perfekt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?