Quadr. Gleichungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

(x+2)²=1 | 1. bin. Formel

x²+2x+4=1

Du nimmst nun entweder eine Lösungsformel her (aber vorher noch nach 0 umstellen) oder nimmst die quadratische Ergänzung.

Selbiges gilt für die andere Aufgabe:

(8x+x²)*2=14 | :2

8x+x²=7

Hier auch wieder ein Lösungsverfahren aussuchen.

Es sind quadratische Gleichungen, also wirst Du wohl entweder die quadratische Ergänzung brauchen, oder eine der Lösungsformeln (p-q-Formel oder "Mitternachtsformel") - alle Verfahren sind gleichwertig.

Ich würde empfehlen, zunächst die Klammern auszumultiplizieren, und dann so umzustellen, dass rechts eine "0" steht ...

Ja du musst eine Quadratische Ergänzung dazu berechnen.

Was möchtest Du wissen?