Quadcopter mit AA Batterien betreiben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst die Flugdauer deines Quadcopters nicht durch die Verwendung von AA-Zellen verlängern. Du benötigst mindestens 3 Zellen um auf die erforderliche Spannung zu kommen, die Batterie wäre also 60g schwer und damit 4x schwerer als die LiPo-Zelle. Schon durch dieses Mehrgewicht würde sich die Flugzeit drastisch verkürzen.

Zudem fällt bei einer Alkali-Mangan-Zelle die Entladespannung deutlich schneller ab als bei einer LiPo-Zelle, insbesondere bei großen Strömen. Der größere Innenwiderstand der Alkali-Manganzellen begrenzt zusätzlich die höhe des Stromes. Das bedeutet das du nur einen kleinen Teil der Kapazität ausnutzen kannst.

Mit viel Glück wird der Quadcopter mit Alkali-Manganzellen einen kleinen Hüpfer machen, fliegen wird er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn deine Batterie annähernd den gleichen Strom liefern kann ohne dass die Spannung einbricht, dann ja. Gerade das ist ja einer der Vorteile des LiPo...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt keine AA 3,7 V Batterie - such dir auf

http://shop.lipopower.de/Lipo-Akkus

entsprechende Zellen heraus, die nicht mehr als 15 Gramm wiegen und fliege damit - denn schon die 5 Gramm zuviel können dazu führen, dass das Teil nicht mehr abhebt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt mir irgendwie etwas spanisch vor. eine AA Zelle hat als Primärzelle (nicht aufladbar) 1,5 volt. und als Akku 1,2 volt. d.h. du brauchst 3 stück davon. und ich kann mir kaum vorstellen, dass die zusammen nur 20 gramm wiegen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da LiPOs das bessere Verhältnis von Gewicht zu Kapazität haben, wird das wohl nix werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?