quad problem vergaser einstellung.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Gemisch-Schraube regelt lediglich das Leerlauf-Gemisch. Bei Vollgas ist diese Einstellung absolut irrelevant. Für den Vollgasbereich ist lediglich die Hauptdüse verantwortlich. Dazu solltest du nach einer längeren Vollgaspassage (2km) das Quad sofort ausschalten, die Kerze heraus schrauben, und dir das Kerzenbild anschauen. Ist der Isolator schneeweiss, ist das Gemisch zu mager, ist der Isolator schwarz oder sehr dunkel, ist das Gemisch zu fett.

Ideal ist die Mischung bei einem hellbraun gefärbtem Isolator.

Das Problem könnte aber auch an ein Unterdruck im Benzintank liegen. Dazu einfach den Tankdeckel lösen und es mal so versuchen.

Auch die originale Zündkerze sowie der Kerzenstecker sollten unbedingt gegen Markenware getauscht werden.

Geht der Choke sicher auch komplett zurück? Manchmal kann sich das Kabel irgendwo verklemmen, und ebenfalls solche Probleme verursachen.

Auch das Ventilspiel sollte in regelmässigen Abständen kontrolliert werden.

Der Ansaugstutzen neigt zur Rissbildung. Diesen ebenfalls auf Risse untersuchen. Ist der Ansaugstutzen/Vergaser auch fest angeschraubt? Die Vibrationen können viel Schrauben am gesamten Quad lösen.

Ist der Benzinfilter gewechselt worden? Auch dieser sollte überprüft werden. Bekommt der Vergaser überhaupt genügend Benzin?

Zuletzt könntest du vielleicht nochmals die Düse überprüfen; vielleicht war auch diese nur schmutzig.

Was möchtest Du wissen?