Quad mit Mofa-Führerschein?

5 Antworten

Sorry, die Frage ist zwar schon über 6 Jahre alt, aber ich kann es mir nicht verkneifen zu lachen. Ich bin selbst leidenschaftlicher Quad-Fahrer und könnte es mir nicht ansatzweise vorstellen, mein Quad auf 25 km/h zu drosseln.

Zumal mein bzw. alle Quad Versicherungstechnisch als Auto laufen. In diesem Sinne, falls du noch Aktiv bist und diese Antwort liest, würde ich mich über eine Antwort freuen, ob du mittlerweile ein Quad hast.

Grüße

Terra

Nein, weil es 1. keinen Mofa Führerschein gibt (sondern nur eine Prüfbescheinigung), aber vorallem weil 2. mit der Mofaprüfbescheinigung nur einsitzige und einspurige Fahrzeuge gefahren werden dürfen. Für ein 50ccm Quad bräuchtest du AM (früher Klasse S)

Es gibt kein 50er Mofaführerschein. Du kannst alles fahren mit einem Mofaführerschein, was 25 fährt und die Papiere hat. Mit einem 50er Rollerführerschein alles was 50 läuft und die entsprechenden Papiere hat

Stimmt nicht so ganz. Trecker mit 25 km/h darfst Du mit Mofs-Schein z.B. nicht fahren. Außerdem gibtg's auch keinen Rollerfühererschein (welcher solltes das denn sein ?) Für meine Vespa benötige ich z.B. den Motorrad-Führerschein!

0

Ein Quad ist ein mehrspuhriges KFZ -> für dieses benötigt man den B-Führerschein. Selbst wenn das Quad nur 1 km/h drauf hätte dürfte er es nicht fahren.

0
@wobstmaik

es gibt auch 25km/h-Autos, die man mit Mofaschein fahren darf. Ebenso ist auch ein Mofa ein KFZ. Übrigens haben Mofas genausoviel Hubraum wie schnellere Fahrzeuge, die irreführenderweise als 50er bezeichnet werden. Meist etwa 46 oder 49ccm. Die Höchstgeschwindigkeit für "50er" liegt übrigens bei 45km/h. Und Roller gibt es auch für Mofaschein. Mein Roller ist eine "50er" und ich brauche dafür keinen Motorrad-Führerschein. So... hab ich alle Fehler in Antwort und Kommentaren angesprochen? Achja - es gibt "Mofa-Quads". die fahren 25km/h und man sollte die Verkäufer damit verprügeln, weil die Dinger richtige Verkehrshindernisse sind.

0

Was möchtest Du wissen?