Quad kauf betrogen, was nun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo "SmaragdDragon",

wie ich dem Sachverhalt entnehme, hast Du das Quad von einer Privatperson erworben und einen schriftlichen Kaufvertrag geschlossen. Wenn in diesem Kaufvertrag kein 14tägiges Widerrufsrecht vereinbart worden ist, so steht Dir hierzu auch keines zu. Eine Rückgabe wäre demnach durch einen Widerruf ausgeschlossen.

Ferner bleibt zu prüfen, ob in dem Kaufvertrag die Gewährleistungsrechte ausgeschlossen wurden. Da der Verkäifer als Privatperson auftritt, kann er die Gewährleistung im Vertrag wirksam ausschließen. Dies sollte überprüft werden.

Was genau Gewährleistungsrechte bei einem Mangel sind, erspare ich mir hier vorerst, da dem Sachverhalt nicht eindeutig zu entnehmen ist, ob diese bestehen oder nicht.

Ein möglicher Gewährleistungsausschluss ist jedoch nach § 444 BGB unwirksam, wenn es sich, wie "madquat" bereits schrieb, um einen sogenannten "versteckten Mangel" handelt und Du arglistig getäuscht wurdest.

Dies ist dann der Fall, wenn der Käufer die nun aufgetauchten Mängel kannte, Sie aber nicht angegeben hat. Die Beweislast hierzu trägst jedoch Du. Das heißt, im Streitfall müsstest Du beweisen, dass der Verkäufer die Mängel bereits kannte.

Jedoch kommt es auch auf die gesamte Vertragsgestaltung an. Denn:

Sind in einem Kaufvertrag zugleich eine bestimmte Beschaffenheit der Kaufsache und ein pauschaler Ausschluss der Sachmängelhaftung vereinbart, ist dies regelmäßig so auszulegen, dass der Haftungsausschluss nicht für das Fehlen der vereinbarten Beschaffenheit gelten soll (...) (vgl. BGH, Urt. v. 29.11.2006 – VIII ZR 92/06).

Es bleibt daher nach genannten Kriterien zu prüfen, ob sodann Rechte nach § 437 BGB für Dich gelten.

Nach den §§ 440, 323 und 326 Abs. 5 hast Du dann eventuell sogar das weiterführende Recht, Dich vom Kaufvertrag wirksam zu lösen.

Viele Grüße, Will.

Guten Abend,

Also ich habe jetzt meine Vertrag von oben bis unten durchgeschaut, da steht nichts von Wiedergabe recht. Also habe ich demnach gar keinen Anspruch drauf. Allerdings habe ich am Samstag Beweisfotos von den Mängeln mit meinen Handy gemacht, also die Werkstatt das Fahrzeug eingezogen hat. Würde mich das etwas weiterbringen? Außerdem wusste ich von den Mängeln nichts und im Vertrag wurde eindeutig angekreuzt, dass das Quad in einwandfreien Zustand ist.

0
@SmaragdDragon

Hallo "SmaragdDragon",

vielen Dank für Deinen Kommentar, den ich gerne beantworten möchte.

Ein Widerrufsrecht steht Dir per Gesetzt nicht zu, wie auch "madquat" schon geschrieben hat. Etwas anderes wäre es gewesen, wenn dies explizit im Vertrag unter Euch vereinbart wurde. Dies ist nicht der Fall wie Du schreibst.

Daher bleibt, wie ich bereits schrieb, zu prüfen, ob die Gewährleistung durch den Verkäufer wirksam ausgeschlossen wurde. Du solltest den Vertrag hierzu prüfen und schauen, ob es einen wirksamen Gewährleistungsausschluss gibt.

Wenn es keinen Ausschluss gibt, so steht Dir das Recht auf kostenloser Nacherfüllung zu. Das heißt, der Verkäufer hat die von Dir angezeigten Mängel zu beseitigen.

Wenn Du dies geprüft hast, kannst Du gerne die Kommentarfunktion nutzen und hierzu berichten. Ich werde sodann weiter Stellung beziehen.

Viele Grüße, Will.

0

Ein Widerrufsrecht gibt es beim Kauf von Privat nicht. Wegen der Mängel wirst du ihm wohl nachweisen müssen, dass er davon wusste. Normalerweise schreibt man in private Kaufverträge "gekauft wie gesehen und Probe gefahren". Ein Anwalt kann dir sicher sagen, ob man aus der Formulierung "ohne Mängel" was raus holen kann.

Geh am besten zum Anwalt, und weil du im Recht bist wird er Später alles bezahlen sogar die Anwaltskosten

Also die Anwälte für Verkehrsrecht die ich heute abtelefoniert haben wollen alle einen Vorschuss ab 150€ und die habe ich im Moment einfach nicht, da ich mitten in einen Umzug stecke und eine Rechtsschutzversicherung habe ich derzeit auch nicht, die ist Anfang des Monats ausgelaufen, weil ich ins Ausland ziehe wollte ich für 14 Tage keinen neuen Vertrag abschließen, da meine alte Versicherung da eh keine Leistung hätte erbringen können. Allerdings wohne ich noch in Deutschland, das quad ist auch in Deutschland gekauft und ab dem 1.11 bin ich offizielle nicht mehr in Deutschland als Bürger gemeldet und ab dann greift auch erst meine neue Rechtsschutzversicherung.

0

Was möchtest Du wissen?