Quad Core oder Octa Core CPU bei Gaming PC?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ist so nicht vergleichbar, wenn man nicht genau weiß, welchen Prozessor du meinst.  

Entscheidend ist zuerst mal die Leistung pro Kern, wenn jetzt Anwendungen/Spiele aber nur 4 Kerne/2 Kerne/6 Kerne unterstützen (und so ist das bei immer noch vielen Spielen!) und die Leistung pro Kern nicht gut ist, bringt dir der 8 Core auch nichts! 

Zum Beispiel ist ein I5 4590 (mit 4x3,3GHz) leistungsstärker als ein AMD FX 6300 (6x3,5GHz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel1102938
04.01.2016, 20:09

Ich schwanke zwischen dem AMD Athlon™ II X4 860K (4x 3.7 Ghz) und dem AMD FX-Serie FX-8350 (8x 4.00Ghz).

0

Fürs Zocken sind beide nicht wirklich gut geeignet.

AMD Prozessoren sind sehr veraltet (Technik aus dem Jahre 2011), jeder I5 der neuesten Generation ist da viel stärker. 

Beim Spielen ist das wichtigste eine gute Single-core-Leistung, diese ist bei einem I5 der vierten Generation ungefähr doppelt so hoch, wie die der aktuellen AMD Prozessoren. 

Muss es jedoch einer der beiden sein, so der FX. Noch reicht er für aktuelle Spiele, wird aber schon bald nicht mehr reichen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hexer607
04.01.2016, 21:48

Naja was heist das der Fx6300 bald nicht mehr reichen wird das haben die Leute schon 2013 gesagt das er die spiele von 2014 nett schaffen wird ist aber doch anders gekommen ich habe ein Fx6300 und eine gtx960 und kann alles auf Ultra zocken ohne das der Prozessor auf 100% last kommt dann gibt es noch das Übertakten also das mann den Fx6300 noch übertakten kann ich habe den 1ghz hoch gebprügelt und er schnurrt wie ein Kätzchen.

0

Kommt auf die CPU selbst, den Hersteller und die Generation an.
Als Beispiel: Ein aktueller Intel Core i5 mit vier Kernen schlägt einen AMD 8-Kerner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zum zocken die cpu... Hängen viele Faktoren dran. Ein quad core ist einfach besser aber nicht jeder. Ghz sind ghz und sagen wenig über die Leistung aus. Klar mehrer kerne mehr ghz desto besser... Ist aber falsch. Derzeit sind die besten CPUs für gaming immer noch Intel Prozessoren mit 4 kernen. Erstens weil viele Spiele nur die vier max. Annehmen zweitens weil einzelne kerne die stärker bzw Leistungsfähiger sind mehr bringen als viele kleine beim gaming! Sonst hab ich noch nie jemanden gesehen der einen amd fx oder xeon mit 8 oder 12 kernen vor einem i7 4790k benutzt als Beispiel. Wie sich ne cpu verhält bekommt man durch Benchmarks gut raus und so lassen sich am besten neben dem Datenblatt auch cpu sowie gpu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf das Modell an.
Ein AMD FX 8350 (Octacore) ist etwas schwächer als der I5 4690 (Quadcore)
Doch der I7 5820 (Octacore) ist wesentlich stärker als der I5 4690 (Quadcore).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smoke123
04.01.2016, 20:18

Der 5820k ist ein Hexacore (6 Kerne)

1
Kommentar von ErzmagierSkyrim
04.01.2016, 20:41

Dankeschön, vom Sinn ist meine Antwort gleich geblieben.

0

Wenn beide von Intel sind der Octa wenn nicht der Quad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel1102938
04.01.2016, 20:04

Ich schwanke zwischen dem AMD Athlon™ II X4 860K (4x 3.7 Ghz) und dem AMD FX-Serie FX-8350 (8x 4.00Ghz).

0
Kommentar von lutsches99
04.01.2016, 20:07

dann der octa

0

Was möchtest Du wissen?