QN Europe? Einsteigen oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Network Marketing kann funktionieren. Im Grunde ist es, wie jede andere Selbstständigkeit auch. Ich würde es aber nur machen, wenn Du Dich wirklich mit dem Unternehmen indentifizieren kannst. Und wenn Du Dich mit Deinen Sponsoren wohl fühlst.

Unternehmertum ist kein Job. Man muss viel Zeit und auch Geld investieren, um damit erfolgreich zu sein. Viele versprechen ja, dass man sich "nebenbei" ein Einkommen aufbauen kann.

"Nebenbei" heisst dabei aber nicht, dass es ohne grosse Anstrengung funktioniert. Sondern, dass Du neben Deinem Hauptjob zusätzlich jede Menge Zeit aufwenden musst, um das Geschäft in Gang zu bekommen.

Es gibt viele erfolgreiche Networker. Aber es gibt wesentlich mehr Menschen, die es "mal probiert" haben und dann wieder aufhörten. Investiere also nur Geld (auch wenn es nicht soviel wie bei einer klassischen Unternehmensgründung ist), wenn Du 100% dahinterstehst.

Wie sieht denn die Art und Weise aus, mit der man Dich anwerben will? Wird da Druck aufgebaut?


AdrianV7 05.07.2017, 23:53

Ja es wird mir Druck aufgebaut, und sie demotivieren mich von Dinge die ich zur Zeit mache.

1
lifestyle76 06.07.2017, 00:04
@AdrianV7

Die üblichen Methoden. Ich schätze den Einstieg bei QN auf etwa 1500 Euro. War jedenfalls mal so. Sie werden versuchen Dich schnell in das System zu bringen, damit Du es Dir nicht überlegst. Sie werden Dir sagen, dass Du kritische Meinungen vergessen sollst, weil sie Dich im Leben angeblich nicht voranbringen würden. Das stimmt nur teilweise. Ein Geschäft hat nur Sinn, wenn Du voll dahinter stehen kannst. Aber höre Dir auch kritische Stimmen dazu an. Nur so kannst Du wissen, ob es etwas für Dich ist oder nicht.

0

Network Marketing ist vom Prinzip her eine sehr lukrative Sache. Es ist egal was vertrieben wird, solange die Menschen es verbrauchen und benötigen

Es gibt aber, egal welches Unternehmen man wählt, gleich zwei Haken. 

  1. Am Anfang ist es unglaublich viel Arbeit, recht entnervend und frustrierend. Denn bis das erste Geld rein kommt, von ein paar Almosen mal abgesehen, kann es recht lange dauern.
  2. Die Downline. Viele gehen davon aus, dass man einfach ein paar Leute einschreibt, diese die gleiche Begeisterung haben, wie man selbst und die machen dann die Arbeit.

Leider ist das niemals der Fall. Man muss sehr viel Motivationsarbeit leisten und die Downline bis zur dritten Ebene betreuen, Lieber nur drei oder vier in der ersten Linie und denen helfen ein oder zwei Downlines aufzubauen. 

Nur ein erfolgreiche Erstlinie wird aufbauen. Das kann schon mal ein paar Wochen dauern. Daher geben viele auf. wichtig ist, dieser Erstlinie von Anfang an klar zu machen, wie viel es macht, passiv Geld zu verdienen.

Ich empfehle Ihnen folgendes EbooK. Das ist aus der Praxis, ohne Brimborium, falsche Euphorie oder Versprechungen verfasst. Der Autor zeigt einfach wie man da ran gehen muss. Unabhängig von der Branche. 

"Network Marketing Gebrauchsanweisung "

Kostet so um die zwei drei Euronen.

Gibt es bei Amazon für Kindle, im Handel als Epub oder bei Xinxii als Pdf

Ich selbst bin nicht mehr aktiv. Nutze aber ausschließlich Produkte meines MLM Partners. Das ist wichtig um den Provisionsanspruch nicht zu verlieren. Von Zeit zu Zeit mache ich auch mal eine Präsentation oder berate Leute, aus der Downline die ich noch nie gesehen habe. 

Ich verdiene aus meiner Downline, nicht viel, aber genug, dass ich nicht arbeiten muss und genug, um mich der Schriftstellerei zu widmen. 

Ich habe keine Neider, von wegen großes Haus und Auto, weil die Leute glauben meine sichtbare Arbeit, würde mich ernähren.

Das geht aber nur, weil ich am Anfang keine Rosinen im Kopf hatte. Ein Aspekt, an den man auch mal denken sollte. Zufriedenheit kommt nicht aus Dingen, die vergänglich sind.

Lesen Sie das Buch und Ihnen wird einiges klar werden

Liebe Grüße und viel Erfolg

G. Heil

Was möchtest Du wissen?