Wie bekomme ich den Q Vermerk in NRW?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also als erstes brauchst du 3 E(rweiterungs)-Kurse und ich meine dein Durschnitt darf nicht unter 3,0 liegen. Du kannst unter den E-kurs Fächern 1 mal eine Note ausgleichen, als Beispiel eine 4 in Deutsch mit einer 2 in Mathe. Eine 5 logischer weise nur mit einer 1.

In den restlichen Fächern kannst du (glaube ich) bis zu 3 mal ausgleichen. Wichtig ist im Endeffekt das Abschlusszeugniss, das sich jedoch aus dem Halbjahreszeugnis zusammen setzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DudeGriffin
06.01.2016, 00:36

Mir gehts um die Nebenfächer eher weil Hauptfächer stehe Mathe 2 Englisch 2 und deutsch 3 :D nur halt kunst,bio,Chemie,Physik die Fächer die mir gar nicht liegen 4 

0
Kommentar von Predictable989
06.01.2016, 00:36

Bei einer 5 kann man nicht mehr ausgleichen.

0
Kommentar von Predictable989
06.01.2016, 00:37

Also in den hauptfächern

0

10.klasse bist du richtig?

Mit dem 1. HJ zeugnis hast du bessere chancen bei einer anmeldung vorallem wenns keine 0815 schule ist die jeden nimmt.
Wichtiger ist dennoch das 2. HJ zeugnis.

Durchschnitt in hauptfächern 3
Ideal wäre also
Deutsch 3
Mathe 3
Englisch 3

Hast du aber in einem davon eine 4 brauchst du in einem anderen davon eine 2.
bei 2x 4 kannst du aber NICHT mit einer 1 ausgleichen.

In den nebenfächern möglichst keine 5. die sind auszugleichen.

Bei weiteren fragen frag einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DudeGriffin
06.01.2016, 00:32

Also ist es egal wie viel 4 ich in den Nebenfächern habe? 

0
Kommentar von Predictable989
06.01.2016, 00:34

Das weiss ich nicht genau. Aber es sind nebenfächer hier und da eine 4 ist nicht schlimm aber besser wäre wenn da auch 3en und vor allem 2en stehen

0
Kommentar von Predictable989
06.01.2016, 00:47

Meinst du die weiterführende Schule?
Naja, wenn es andere bestätigen können.

Im Kunstunterricht einfach irgendeinen mist machen/zeichnen/basteln was auch immer hauptsache die sehen dass du was machst.

In chemie neben einem streber sitzen der es nicht nötig hat dauernd dran genommen zu werden und nach antwort fragen.

In bio eine handvoll wörter und ihre bedeutung auswendig lernen und sobald genau danach gefragt wird musst du dich melden und es erklären.

In physik einfach ständig nachfragen wie etwas geht und was etwas bedeutet.

Und für alle fächer gilt
Den lehrer kennen, so dass man wenn antworten nicht weiss sich trotzdem meldet wenn man weiss dass man nicht drangenommen aber gesehen wird.
Und alles von der tafel abschreiben
Wenn man schon gelangweilt ist dann wenigstens gelangweilt nach vorne gucken

Das hat schon einige durchs abitur gebracht das garantier ich dir ;)

0

Was möchtest Du wissen?