Python, bitte Hilfe?

3 Antworten

Also so wie ich das jetzt verstanden habe. und ich hab echt nicht viel verstanden xD. Probiers mal mit diesen Befehlen

Benutze:  "While True:" um ein Unendlichkeitsschleife zu verwenden.

Nehme eine Einrückung von 4 (4 Leerzeichen) und alles was du dann in diese

einrückung schreibst wird der Unendlichkeitsschleife untergeordnet. "break"

kannst du zum beenden der Schleife verwenden.

Benutze: "if:" um ein entscheidung abzufragen und "else:" um zu definieren was passiert wenn es nicht dem if-Befehl entspricht.

Bei if und else auch einen 4 Abstand nehmen

BSP:

if Vergleich == Gegenvergleich:

    print("Gut")

else:

    print("Auch Gut :)")

Du kannst auch anstad "==", ">" und "<" verwenden.

Allgemeines Beispiel:

i = 0         ##i auf 0 setzen

while True:        ##Schleife starten

    i = i + 1     ##i steigert sich um eins

    if i == 10:

        break

    else:

        if  Vergleich == Gegen or Vergleich > Gegen or Vergleich < Gegen:

                                                                                        ##Bei if geht auch and

            print(Gegen)

        else:

            print(str(Gegen)+"kommt nicht vor")

So den Rest musst du selber skripten und Wissen sonst dauert das zu lange.

Hoffe konnte Helfen  und ich weis da sind Rechtschreibfehler.

Gutes Gelingen :)

Wo hängts? An der Mathematik oder an der Umsetzung in Python?

Vielleicht kannst du uns sagen, was du bislang probiert hast und wo bzw. warum du nicht weiter kommst.

Oh Gott du armer. Ich muss morgen auch was mit python machen aber hier kann ich dir nicht helfen.

Was möchtest Du wissen?