Pyramiden von Aliensssß

10 Antworten

Vollkommen falsche Informationen die auf Unwissen der normale Menschen basieren.

Die alten Ägypter haben es gemacht wie andere Völker und andere Menschen auch. Probieren, Scheitern und nochmal Probieren bis endlich ein gute Lösung die hält da war.

Die allerersten Pyramiden wie wir die kennen waren entweder blosse Steinhaufen oder Katastrophen.

Sie haben Erfahrung gesammelt, vor allem wie man es nicht tun sollte. Und, nach Ursachenforschung, was schiefgelaufen ist.

Erdbeben in der Gegend gab es so gut wie nie. Dafür, logischerweise, Überschwemmungen. Die ersten Staudämme waren die ersten Großprojekte und das Allereste hat nicht gehalten. Sie haben es versucht bis sie kapiert haben wie es geht.

Und dies über hunderte und tausenden von Jahre.

Und übrigens sind die Pyramiden alles aber nicht aus Ton.

Zweitonnenblöcke kann man bewegen mit einfachste Mitteln und viel Mannkraft.

Dass die alten Ägypter keine Hightech besaßen ändet nicht an die Tatsache daß sie Menschen wie wir waren. Das heißt nicht daß alle Superintelligent waren aber fähig aus Fehlern zu lernen und zu erfinden. Woran sie nicht gedacht haben, oder woran sie partout nicht haben konnten, haben sie von andere Völker und Prezivilisationen übernommen.

Sie waren nicht nur begabte Handwerker, sonder auch gute Ingenieure und Verwalter sowie Organisatoren.

Die Legende der Aliens basiert auf die Glaube viele Menschen daß die Menschheit sich von nun auf gleich entwickelt hat. Und dass nur Technik vom feinstem Etwas taucht.

enn ein paar Blödmänner es heute nicht geschaft haben ein Pyramide zu bauen, dann haben sie nie eine gesehen, geschweige denn studiert wie sie gebaut wurden.

Die alten Ägypter hatten Hightech... Den Flaschenzug.

2

So  naiv wenn du denkst das so ein gigantisches Meisterwerk - in nur 20 Jahren mit dem fehlenden Wissen an Maßeinheiten und der kümmerlichen Technologie - von Menschen erbaut wurde! 

Hier https://www.youtube.com/watch?v=qnXkgxFC30s möglicherweise gibt dir dieses Video zu denken.

0

Absolut falsch. Du hast kein wissen. Liebe Grüße

0

Also erstens mal will ich loswerden das pyramiden keine grabstätten sind. die ägypter haben sehr altes wissen bewahrt und nur ausserwählten es weiter gereicht, meistens nur ihr kindern. wieso? damit sie macht haben und die leute mit "zaubertricks" beindruckten. was würdest du denken wenn ich mit einer taschenlampe licht erzeuge und du als steinzeitmensch das mit eigenen augen sehen würdest. du würdest vor mir niederknien. nikola tesla baute einen turm der auf die pyramiden basiert. nicht so aussieht aber die gleiche funktion hat. ihr kennt das bild indem er eine lampe mit seinem körper aufläuchten lässt, und vergleicht das mit den innenschriften bzw. bildern in der pyramide. dort sind die eingeweihten mit größeren leuchtmitteln zu erkennen. den menschen ging es immer nur um macht und so manipulieren sie die menschen noch heute für ihre zwecke. und das wissen war überall auf der welt verbreitet, überall auf der welt pyramiden? wie auch immer sind diese langsam verschwunden (siehe: Mayas, Ägypter, Bosnischen Pyramiden bauer) und dieses wissen haben die ägypter bzw. pharaone als letzte bewahrt. ich denke das menschen immer an gott geglaubt haben ( oder warum denkst du immer daran das dich jemand beobachtet wenn du was falsches tust) aber andere haben diese vermeintlichen zaubertricks missbraucht um "dumme" menschen eine andere geschichte zu erzählen. und pyramiden sind unsere lösung auf alle unsere probleme was energie angeht. sowohl körperliche heilung z.B. blutdruck, zuckerkrankheit, als auch wasserqualität, feste nahrung usw. es gibt millionen gründe die ich aufzählen könnte. aber die heutigen menschen hinterfragen nichts , leben das leben was ihnen beigebracht wird und analysieren die sachen nicht die vor ihnen stehn. Wenn du Moslem bist dann weiß du das du mit der Natur leben muss und respektieren sollst. Aber geld und ego sind zusammengewachsen und euren kindern könnt ihr nichts nützliches beibringen, weil das wissen euch keiner beigebracht hat. das vermute ich mal. und das mit den ausserirdischen ist das gleiche wie die geschichte mit den grabstätten. denkt mal darüber nach was der spruch "wissen ist macht" bedeutet. nur weil man etwas nicht sehen kann heißt das nicht das es nicht da ist. und genau das war es damals saubere energie und kostenlos, etwas mühsam aufzubauen aber strom fast umsonst. kostet etwas schweiß. aber ihr zahlt mal weiter euren strom und arbeitet in großkonzernen die euch f..... um das mal auf den punkt zu bringen. demokratie kannst gleich vergessen, du muss den politikern vertrauen und darfst aber nicht selbst mitbestimmen, das ist keine demokratie. und folgt weiter der herde, somit folgt ihr nur den falschen hinterteilen anstatt mit den menschen die ihren kindern eine saubere welt hinterlassen wollen zu helfen und dieses wissen wieder zu verbreiten. aber alle zu bequem hast ja handy playsi auto usw. aber an die die nix haben aber auch strom locker haben könnten die sind egal. Allah Imanet

Das stammt meiner Meinung nach von Erich von Däniken. Der war oder ist ein bekannter Schriftsteller und Romanautor, der in seinen Büchern diese Theorie in die Welt setzte. Da ging es nicht nur um die alten Ägypter sondern auch um die Mayas in Südamerika. Beide waren sog. Hochkulturen die untergegangen sind, die technisch ihrer Zeit schon weit voraus waren..

Wie beweise ich das Volumen einer Pyramide?

Hallöchen, ihr coolen Socken.

Aus dem Lehrbuch weiß ich/man, dass das Volumen einer Pyramide 1/3Gh lautet. Mich würde der dazugehörige Beweis interessieren. Ich kenne einen mit diesen Würfel, der wird dann in 6 gleich große Pyramiden geteilt und daraus lässt sich durch Umformungen 1/3Gh herleiten, aber (!) die Pyramiden haben die Kantenlänge a und die Höhe a, d.h. für jede Pyramide hat man es dann nicht bewiesen, oder? ☺

Wie lässt sich also für jede Pyramide beweisen, dass das Volumen mit 1/3Gh beschrieben werden kann?

...zur Frage

Eine Komplexe religiöse Frage ohne ein Gegenargument?

Nachdem ich mich mit meinem religiösen Freund über die Frage:

,,Warum hat Gott, indem Fall, den Koran, von Mohammed verfassen lassen, obwohl er wusste, dass wir Menschen seine heilige Schrift nicht verstehen werden?"

diskutiert habe kam eine äußerst geniale Antwort die lautet:

,,Da Gott alles weiß hat er absichtlich seine Heilige Schrift so schreiben lassen, dass wir Menschen ihn nicht vollständig verstehen können. Was als Beweis für ein göttliches Wesen sein soll, denn ein Mensch würde sowas nie schreiben. Im Koran steht ja auch: Kein Mensch ist in der Lage einen Satz zum Koran hinzuzufügen bzw. einen "Koransatz" zu schreiben."

Jetzt wollte ich euch Fragen. Wie seht ihr das und kann man gegen diese Antwort einen Gegenargument liefern oder ist das der neue Gottesbeweis?

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Ägypten, Pyramiden?,Aliens, Evolution.?

Glaubt ihr an die Evolution? Glaubt ihr das wir von Affen abstammen? Gab es den Urknall wirklich? Oder glaubt ihr das die Ägypter die Pyramiden selbst erbaut haben? Oder doch jemand geholfen hat wzb. Aliens?

...zur Frage

Glaubt ihr diese Alien Beweise aus dem Internet stimmen?

Für Wissenschaftler oder für Leute die zu logisch denken ist das ihr Satz: "Aliens sind wissenschaftlich unmöglich"

Wie wurden die Pyramiden gebaut? Wie wurde die chinesische Mauer gebaut? Es kann ja nicht sein dass in unserem Universum nur Leben auf der Erde gibt... Die Aufnahmen aus dem Internet sind nicht aussagekräftig und diese Stories die diese Menschen beim Interview von sich geben wie "Ich wurde von Alien entführt/angegriffen" kommt mir vor wie RTL Niveau.

Aber ich glaube schon dass es Aliens gibt oder zumindest was außerhalb der Erde existiert.

...zur Frage

Wie konnte mann die Pyramiden auf Sand bauen?

Wie konnte mann die Pysramiden eigendlich auf sand bauen ??? das wollte ich schon immer wissen der sand drückt sich doch immer weck und alles ... ausserdem haben die richtige labyrinte nach unten gebaut wie ging das und wie stehn die jetzt immer noch dort ==??

...zur Frage

Wieso sind wir nicht in der Lage, Pyramiden zu bauen, die standhaft bleiben?

Die Pyramiden von Nizeh faszinieren uns ja heute noch. Wie wurden sie gebaut? Wie hatte man die Mittel zur damaligen Zeit dazu ? Unterschätzen wir die Ägypter und die waren damals tatsächlich weiter als wir da dachten ? Nun, die Pyramiden stehen ja, man hat ja eh nur Theorien wie sie gebaut wurden, aber schlussendlich wurden sie ja von Menschen gebaut.

Meine Frage lautet : Wieso können wir heute nicht solche Pyramiden bauen, obwohl wir doch in allem sehr weit sind heute ? Wir haben ja Geräte usw, von denen die Ägypter früher nicht mal träumen konnten. Wieso kriegen wir es also nicht hin ? Habe gelesen, die Amis haben es probiert, jedoch fielen die gebauten Pyramiden aber zusammen. Wieso halten die Pyramiden, die vor so vielen Jahren gebaut wurden, heute noch stand, aber die die wir mit unseren Möglichkeiten bauen, fallen zusammen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?