pychertrie

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r cracymonster,

leider ist Deine Frage so nur schwer lesbar. Bitte versuche doch, ein wenig auf Grammatik zu achten und genauer zu formulieren. Um möglichst gute und hilfreiche Antworten zu erhalten, ist es wichtig, auf die Frageformulierung und die Rechtschreibung zu achten. Bitte bedenke, dass die Qualität Deiner Frage sich auch stets auf die Qualität der Antworten und Kommentare auswirken kann. Vielleicht hilft es Dir auch, wenn Du Deine Frage vor dem Absenden noch einmal in Ruhe durchliest. Ein gut formulierter und grammatikalisch zumindest weitestgehend korrekter Text wird von der Community ernster genommen. Wenn Du Dir etwas mehr Mühe gibst erhöhst Du also die Chance auf hilfreiche Antworten. Bitte beachte dies in Zukunft.

Herzliche Grüsse

Walter vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Hallo,

du würdest dann in eine offene Psychiatrie gehen. In eine geschlossene kommt man nur, wenn man stark selbst- oder fremdgefährdend ist, also beispielsweise suizidal, als Beispiel für Eigengefährdung, ist.

Danke für's hilfreichste Antwort. :)

0

Also deiner Rechtschreibung zufolge bist du wahrscheinlich 2-5 Klasse. Und mal ehrlich,du hast nicht ernsthaft vor mit einer derartig fatalen Rechtschreibschwäche auch noch in die Psychiatrie wegen nichts und wieder nichts zu gehen? Und nur weil du oft zum Sozialarbeiter musst heißt das noch lange nicht das du nicht mehr alle Tassen im Schrank hast. Ich denke das du so oft dort hin musst weil du konstant den Unterricht störst. Ausserdem wirst nicht einfach in eine Kinder-Psychiatrie aufgenommen nur weil du behauptest du wärst depressiv. Ich geb dir einen Tipp,vergiss das ganz schnell und streng dich mal in Deutsch an es ist ja schrecklich solch eine Frage zu lesen.

da kommt man nicht so mir nichts dir nichts rein , da musst du schon ein wirklichen schaden haben

Bevor du in eine Klinik gehst solltest du zu einem Psychater es ist doch garnicht sicher ob du in eine Psychatrie musst

Was möchtest Du wissen?