Putin Erdogan Trump oder Kim Jong . Wer ist der brutalste (negativ)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Trump ist ein idiot und ein sexist. Als besonders brutal hat er sich bisher nicht gezeigt.

Bei Kim, sollten wir uns mal fragen was wir wissen. Er ist ein Diktator so viel steht was, alles andere was in den Medien ist würde ich nicht unbedingt glauben. Er herrscht über ein Land wo der von der USA und den Westen boykottiert wird und in den Finanziellen ruin getrieben wird. Seine Darstellung in den Medien hier hat stark dämonisierende Züge. Er dient als Feindbild, ich würde davon ausgehen das vieles was wir mitbekommen Propaganda ist. So einseitig ist ein Mensch in der regel nicht.

Erdogan war vor nicht als zu langer Zeit noch der Liebling des Westens und schon damals war er der selbe Mann wie heute. Was auch zeigt das die Darstellung in den Medien und der Politik stark davon abhängt wie nützlich jemand ist oder ob er plötzlich unangenehm wird. 

Ich bin Türke und gehöre zum anti Erdogan Lager, doch das verhallten des Westen ist hier von Doppelmoral geprägt und zeigt eben deutlich auf wie die Medien und die Politik das Bild eines anderen Politikers oder Landes prägen.

Putin ist ein Machtpolitiker, das über ein Land Herrscht mit vielen Problemen. Ich glaube nicht das er Brutaler ist wie 90% anderer Politiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArjunasPfeil
02.07.2017, 02:08

Trump ist ein idiot und ein sexist. Als besonders brutal hat er sich bisher nicht gezeigt.

Trump ist ein milliardenschwerer Geschäftsmann, der es zum Präsidenten der USA geschafft hat. Du magst ihn nicht mögen(weil man es dir so vorschreibt) aber wer ist hier der Idiot?

Sexist? Was soll dieses Unwort überhaupt? Man verdreht euch die Hirne mit völlig hohlen Wortschöpfungen.

Und selbst wenn, nein ist er nicht. Er ist kein Frauenhasser, kein Freuenrechtebedränger und nichts von dem was eure dumme Propaganda euch vorgaukelt.

Und nein, ich mag den Mann kein Bischen. Ich mag die Wahrheit.

Alles was du über Kim schreibst versuche auch auf andere zu übertragen.

1

1. Putin: Ist der Gefährlichste. Hat eine KGB-Vergangenheit, im Kaukasus hat er viele Despoten an die Macht gebracht, hat die Krim besetzt. Gegner landen im Gefängnis, den Syrien-Krieg befürwortet er, selbst Obama traute sich nicht, einzugreifen. 
2. Erdogan: Ein ganzes Land vom Laizismus ferngerückt. Das Militär entmachtet, mit dem Saudi-Herrscher die Türkei arabisiert. Reporter und Zivilisten, die gegen ihn sind, werden eingesperrt. Oder werden gekündigt, bekommen keine anderen Jobs und dürfen nicht auswandern - friss oder stirb. 
3. Kim Jong Un - Aus Nordkorea geflüchtete erzählen grausames: keine eigene Meinung,  kein eigenes Denken, weil Kim alle Gedanken lesen könne, keinerlei Freiheiten. Er schadet aber "nur" seinem Volk, andere Länder "fühlen" sich bedroht.
4. All Talk, no action. Bisher keine Mauer, keine neue Krankenversicherung, eingeschränktes Einreiseverbot für Muslime,  Twittermeister, chaos in der Regierung, da ständiger Wechsel, FBI-Chef gefeuert, raus aus Pariser Abkommen, weil er sonst nichts erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IIZI9I5II
01.07.2017, 16:35

selbst Obama traute sich nicht

Das war doch der Sinn der ganzen Sache, mit der russischen Präsenz werden die Amerikaner wohlkaum in das Land einfallen, so wie die es im Irak gemacht haben. Was denkst du, wenn die Amis dort unterstützen und wenn die Russen dort bombadieren?

viele Despoten an die Macht gebracht

und wenn?

Krim besetzt

eingegliedert hört sich besser an, nicht so, also ob das böse war.

weil Kim alle Gedanken lesen könne

wie das denn? Auf diese Antwort bin ich gespannt.

raus aus Pariser Abkommen, weil er sonst nichts erreicht.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es andere Beweggründe gab.

1
Kommentar von Hemingways
01.07.2017, 23:49

- Russen und Amis im nahen Osten, Beweggründe sind klar. Für die Misere dort sind beide Länder mitverantwortlich.
- Despoten: z.B. Kadirov / Tschetschenien.
- Krim besetzt oder eingegliedert, das Resultat ist dasselbe.
- Kim kann sicher keine Gedanken lesen, schafft es aber, das Volk davon zu überzeugen.

0
Kommentar von Hemingways
02.07.2017, 05:24

Dann erhelle uns gerne mit deiner Meinung, welche Gründe es rechtfertigen, ein Land zweizuteilen?

0
Kommentar von Hemingways
02.07.2017, 16:43

Von wem hattest du es gerade, nationalsozialistisch und morden, Russland oder Ukraine? ;)

0

Also ich finde jetzt nicht das Erdogan wirklich brutal ist, im Gegenteil ich schätze ihn sehr. Ich weiß... Kontroverses Thema usw. aber ich war erst letzens in der Türkei und so schlimm wie es in den Medien dargestellt wird ist es garnicht. 

Ich glaube auch nicht das Putin oder Trump wirklich extrem brutal sind.

Also Putin wird meinermeinung nach genau wie Erdogan sehr falsch und einseitig betrachtet.

Trump. Ja gut liegt auf der Hand was er alles macht aber ich bin da nicht besonders gut drüber informiert. Ich fand Obama persönlich noch the best

Kim Jong. Ist definitv brutal doch wie krass kann ich nicht sagen. Ich bin jedenfalls froh nicht unter seiner Herrschaft leben zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
01.07.2017, 02:45

Höh? Zehntausende Menschen ohne Anklage und Beweise zu entlassen, oder gar zu inhaftieren, ist also nicht "brutal" vom Sultan?

Putin steckt nicht nur seit Jahren seine Kritiker und politischen Kontrahenten ebenso in den Knast, sondern werden auch gerne mal zufällig auf offener Straße ermordet.

Trump ist in erster Linie deswegen nicht "brutal", weil ein US-Präsident nicht die Autoritäten hat, wie die anderen Diktatoren. Zudem werden seine Einflussmöglichkeiten derzeit aktiv beschnitten.

0
Kommentar von southCentral
01.07.2017, 13:56

Auf diese frage hat "Agentpony" natürlich keine Antwort.... ist eben Troll...

0

Kim Jon un ist definitiv der "brutalste " was die Todesstrafe angeht für Erdogan und Putin habe ich Respekt das sie versuchen das beste für ihr Land rauszuholen und Politik für den Staat betreiben im Gegensatz zu deutschen politikern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RelentlessAvos
01.07.2017, 01:11

Ob Erdogan wirklich bei dem Zeug das er da abzieht nur an sein Land denkt? Wohl kaum xD

0

Kim Jong Un landet wohl unangefochten an der Spitze und lässt alle anderen weit zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kim Jong Un, allerdings mag Ich Ihn trotzdem deutlich lieber als Erdogan 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RelentlessAvos
01.07.2017, 01:13

Da will ich jetzt eigentlich eine Erklärung haben. Wieso findest du so einen brutalen Diktator besser, der sein Volk einsperrt und Wiedersacher hinrichten lässt oder in Lager deportiert?

0
Kommentar von LukasBaur
01.07.2017, 01:15

Dann wurdest du von den Medien manupuliert !!!!

0

Ich würde sagen Kim Jong. Er ist weniger intelligent und extremer weltfremd als die beiden anderen Diktatoren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angela Merkel ist defintiv brutaler als jeder von denen. Das ist ernst gemaint. Und deine Frage ist ein Produkt perverser Propaganda.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kim Jong Un

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?