Purpurprachtbarsch terrorisiert gesamtes Becken

Unser Purpurprachtbarsch-Männchen - (Aquarium, Zierfische, Purpurprachtbarsche)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich muss dich leider enttäuschen - es gibt nichts, aber auch gar nichts, was du tun könntest. So sind die P. pulcher eben!! Allerdings nicht alle in diesem Maße.

In meinem 300 l AQ lebt auch ein Pärchen, das allerdings nur den direkten Brutbereich bewacht und, sobald sie Junge führen, nur den direkten Bereich um die Jungen.

Ist dein AQ gut strukturiert und bepflanzt, so dass er nicht ständig das ganze AQ im "Blick" hat? Da könnte eine dichte Bepflanzung den anderen Fischen helfen.

Die Zusammenstellung mit Makropoden ist nicht besonders geschickt, da auch diese i.d.R. sehr revierbildend sind und es zwischen diesen Fischen natürlich sehr viel Stress geben kann.

Natürlich könnte eine großer Schwarm z.B. Salmler helfen - aber mit Sicherheit davon ausgehen kann man nicht. Platz genug ist ja in deinem AQ.

Und: die Bruthöhlen zu entfernen ist auch keine Lösung - dann suchen sie sich einen mit Blättern geschützten Platz aus - die finden etwas, wo sie ihre Eier ablegen!!

Gutes Gelingen

Daniela

Was dsupper schreibt ist richtig- die einzige andere Möglichkeit die du hättest- ein zweites Becken anschaffen und den Herrn samt seiner Liebsten umquartieren.

Also wegen deinen Akresieven Fisch. Ich hatte das selbe Problem wie du jetzt auch hast. Ich habe meinen dann abgegeben. Zu einen Großzüchter. Und seit dem sind meine Fische Friedlich und Fressen auch wieder. Ich kann das verstehen wenn man sich an den Fisch gewöhnt hatt.

Habe mir ein Aquarium gekauft und wollte fragen wie lange muss man es so stehen lassen bis man Fische hinein tun kann?

Habe Nachwuchs bekommen und jetzt habe ich mir ein 54l Becken gehollt und wollte diese fischbabys hineinsetzen. Wie lange muss ich warten bis ich die Babys rein tun kann und kann ich den Vorgang beschleunigen

...zur Frage

kein säugetier, sondern...

also ich suche den oberbegriff für die tiere die eier legen,also vögel, fische, reptilien. ich meine jetzt so einen oberbegriff wie "säugetier" für tiere die halt ihren nachwuchs säugen.

...zur Frage

Optimumbedingungen für Goldschwarz Mollys?

Überall findet man sehr abweichende daten

...zur Frage

Sumatrabarben zu groß für 90l Aquarium?

Hallo Leute ich hab zurzeit 10 Sumatrabarben, die sind aber noch ganz klein (ca. 2-3 cm groß), noch schwimmen sie munter in meinem 60 l Aquarium. Mir ist klar, dass sie irgendwann zu groß werden. Ich besitze noch ein 90l Aquarium, würde das für die 10 Barben ausreichen oder muss ich die in naher Zukunft abschaffen??? Vielen Dank schon im Voraus

...zur Frage

Klein bleibende, am Boden lebende Zierfischart für Asienaquarium?

Hallo, Hat jmd eine Idee für ein 360L gesellschaftsbecken mit den oben genannten Kriterien im aus Südasien/Südostasien im Kopf? Besatz:5Pärchen Honigguramis, 30 Espes Keilfleckbärblinge

...zur Frage

Fisch springen aus dem Becken

Hey Leute ich habe ein Problem und zwar kam ich heute nachhause und dann lag da meine Schmerle vertrocknet auf dem Boden neben meinem 60Liter Aquarium habe dieses seit 4 Jahren und wollte wissen wie das sein kann? Liegt es an der Fischart (Bild) Aquarium ist so gut wie zu außer einer kleinen Öffnung wo Kabel durchgehen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?