Purpura Schönlein Henoch / Vaskulitis wer hat Erfahrung?

1 Antwort

Ich bin 17 und habe es bis heute gelegentlich ich habe es seit Anfang 2014 ich besuche seit dem alle 6 Monate ein Nieren Zentrum da ich mit den Nieren Probleme habe ständig schmerzen bei Anstrengung Blut und Eiweiß auf find bar sie sagen es kann noch verwachsen oder es bleibt für immer

Oh man , also meiner geht es so eigentlich super .. wir sind immer wieder Paar Tage petechien frei jedoch kommen sie wieder . Zum Glück nie viele immer so 2-5 . Vermehrt am Po, Brustkorb und Gesicht .
Das macht mich weiterhin unruhig . Aber ich weiß auch nicht mehr was ich machen soll .
Bei dir sind es sie Nieren? Ich drücke dir die Daumen das es einfach wieder weg geht !

0

Starke Schmerzen aufgrund einer Ausbildung?

Habe vor 2 Wochen meine Ausbildung im Büro angefangen und mich plagen jeden Tag höllische Rückenschmerzen, am meisten links am Schulter. Ich muss nicht die ganze Zeit sitzen auch verpacken etc, also kann nicht nur am sitzen liegen. Hat jemand Erfahrung oder Rat? Habe so Schmerzen :(

...zur Frage

Hämoglobin im Urin Fragen

Hey gf Community,

folgendes und zwar habe ich letztes Jahr im November eine Vaskulitis bzw. ein Purpura Schönlein Hennoch gehabt (in der Histlogie nicht eindeutig belegbar) seit Ende Januar bin ich nun bei einer Nephrologin in Behandlung da im Januar das erste mal Blut im Urin auftrat. Diagnose Iga-Nephritis. Letzte Woche Montag eine Nierenbiopsie gehabt welche ohne Nachblutungen verheilt ist. Da mir danach (Montagabend) aber wieder Blut im Urin aufgefallen ist bin ich zum Hausarzt der meinen Urin untersucht hat sowie einen Ultraschall der Magenschleimhaut, Nieren und Blase gemacht hat. Im Ultraschall nichts auffälliges also auch keine Einblutungen zu erkennen. Im Urin ist wie immer ein Eiweißwert von 500 ansonsten keine Entzündungen oder Blutkörperchen im Urin nachweisbar. Mein Hausarzt sagt ich soll mir erstmal keine Gedanken machen es kann von der Purpura bzw. der Vaskulitis kommen bzw. nachblutungen der Biopsie. Mehr hat er mir aber auch nicht gesagt und meine Nephrologin soll ich am Freitagabend nochmal anrufen nachdem ich der Arzthelferin gestern alles erzählt habe.

Der Hämoglobin Wert ist +++.nun meine Frage was bedeutet der Wert genau? Die Arzthelferin der Nephrologin hat am Telefon was von 250 erzählt.

Aber was bedeutet der Wert genau? Wo kann das herkommen? Finde im Internet alles außer was mit meiner Erkrankung zusammenpasst. Also ich will und erwarte keine Diagnose dafür ist der Arzt zuständig und ich weiß dank wikipedia inzwischen auch wofür Hämoglobin verantwortlich ist. Aber was exakt bedeutet der Wert +++ und wie hängt das mit den Nieren zusammen?

Danke euch schonmal für hilfreiche Antworten,

...zur Frage

Petechien oder was?

Hi, ich habe seit einigen wochen vereinzelt so stecknadelgroße rote blutpunkte auf meinen armen, die gehen weg wenn ich mit dem fingernagel draufdrücke, kommen aber direkt wieder. Könnten das petechien sein und wenn ja, warum hab ich sowas? :)

...zur Frage

Schönlein Henoch Purpura -Wer leidet von Euch daran?-

Hallo,

da ich es selbst seit 10 Jahren habe, würde mich interessieren, wer noch daran "leidet". Was macht Ihr, wenn Ihr einen Schub bekommt, damit es nicht schlimmer wird? Habt Ihr Vorbeugungen, damit das gar nicht erst "ausbricht". Vielen Dank.

...zur Frage

Nasenpiercing leicht geschwollen-normal?

Hallo, ich habe mir vor knapp 3 Wochen ein Nostril Piercing stechen lassen. Am Anfang war auch alles gut, hat natürlich ein bisschen weh getan und war etwas gerötet, aber das ging relativ schnell weg. Zwischendurch war es dann mal leicht angeschwollen, das ging aber auch wieder weg. Ich habe es auch die ganze Zeit genau so gereinigt, wie mein Piercer es mir gesagt hat. Jetzt ist es jedoch schon wieder seit einigen Tagen angeschwollen und da ich es ja vor knapp 3 Wochen habe stechen lassen, ist das ja nicht mehr normal, oder? Es ist minimal gerötet, tut aber überhaupt nicht weh und ist auch nicht heiß. Es tritt auch kein Eiter oder sonst was aus, was ja eigentlich eine richtige Entzündung ausschließt. Es ist eben einfach nur über dem Piercing eine kleine Stelle angeschwollen, die es auch beim reinigen etwas schwer macht, das Piercing zu drehen. Hat jemand von euch damit Erfahrung und kann mir sagen, ob das schlimm ist? Ich muss sowieso bald wieder zum Piercer und es kontrollieren lassen, aber es lässt mir einfach keine Ruhe.

...zur Frage

Purpura Schönlein Henoch ----- Hat da wer Ahnung?

Ich leide seit knapp 4 Wochen unter dieser Krankheit ''Purpura Schönlein Henoch''... Ich weiß so ziemlich alles darüber nur das einzige, was ich nicht wirklich weiß ist, wie lange sowas dauert, bis ich vollständig genesen bin. Die Informationen im Netz sind da nicht sehr hilfreich und da wollte ich mal fragen, ob jemand damit Erfahrung hat und mir vielleicht helfen kann.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?