Purer Zucker wirklich so schlimm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zucker macht nicht dick, d. h. nur sehr wenig wird in Fett umgewandelt, bei 150 g Zucker nur ca. 4 g pro Tag, d. h. in 100 Tagen nicht mal 500 g, das viele Zucker bringt es nicht, er ist aber in den Mengen ungesund, weil der Insulinspiegel stark ansteigt (was ungesund ist) und Karies werden begünstigt

Fett macht aber fett, d. h. du kannst (ohne es zu übertreiben) fettigere Sachen essen, immer mit komplexen Kohlenhydraten zusammen (Zucker ist ein einfaches/raffiniertes Kohlenhydrat)

Das Problem ist wenn du den Zucker absetzt wirst du wahrscheindlich wieder abnehmen. Du musst dauerhaft mehr essen.

Ich war früher der grösste Lauch, Jeden Tag immer ein bisschen mehr essen und irgendwann hast du genug Hunger ;)

Zucker ist der falsche Weg.

Hab ein wenig Geduld, das kommt schon noch und irgendwann bist Du froh, wenn Du das mit dem Zucker gelassen hast.

Mach Sport, ernähre Dich gut und eher etwas Protein- und Fett reicher.

Es gibt sehr viele Hinweise dafür, das Kohlehydrate und allgemein Zucker nicht der beste Weg sind...

Wenn du schon Brüste bekommst, wieso willst du dann noch dicker werden? Als ich angefangen habe zu lesen, dachte ich mir du machst dir sorgen weil du zu wenig wiegst aber du kannst dich doch nicht jeden Abend mit Zucker vollstopfen. Generell ist es ungesund soviel Zucker pur zu essen. Achte auf eine ausgewogene Ernährung.

Schlechte Idee! Du könntest an Diabetes erkranken, wenn du so weiter machst.

Was möchtest Du wissen?