Pupertät (Pollution)!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bringst da zwei Sachen durcheinander. Erstmal sind da Gedanken, die kommen und gehen, du kannst sie nicht beeinflussen, denn Du denkst sie nicht, sie tauchen nur auf und dann verschwinden sie wieder. OK. Daran kann niemand etwas machen, alle Menschen leiden darunter. Gut! Nun sind dort die Flecke, die dich stoeren, aber auch die tauchen auf und vergehen dann wieder. Daran kann niemand etwas machen. Sie tauchen immer wieder auf, wie reinlich du bist, was immer du tust. Gut. Es gibt kein Problem, wenn du es richtig analysierst. Ich sehe keins. Der Lauf des Lebens und du versuchst nun etwas darin rein zu interpretieren. Lasse es sein. Es ist wie es ist. Du kannst nicht dagegen machen, wie auch sonst keiner. Es passiert und du beobachtest es. Das ist alles! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich kommt das nicht sehr oft vor. Warte erstmal ab. Wenn es trotzdem passiert, kannst du immer noch einen Urologen besuchen oder mit "Eigeninitiative" solchen Momenten zuvorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?