Punkteabzug bei Klausuren?

4 Antworten

Es geht aus deiner Schilderung nicht hervor, was genau den Punkteabzug verursacht.

Wenn es sich um eine Textaufgabe handelt, die bestimmte Begriffe im Zusammenhang erfragen möchte, dann finde ich Punktabzug seltsam. Entweder kennt man die Begriffe im Zusammenhang (dann gibt es Punkte) oder man kennt sie nicht (dann gibt es keine Punkte).

Wenn es sich um eine Textaufgabe handelt, die lediglich zwei Begriffe verlangt und der Lernende gibt eine Auswahl (4 Begriffe), dann kann ich mir vorstellen, dass man für jeden falschen Begriff Abzug gibt.

Wenn du durch einen Fehler bei einer vorangegangenen Aufgabe dir bei einer Folgeaufgabe einen Vorteil verschafft hast, wäre so ein Punktabzug z.B. legitim. Bei Multiple-Choice sowieso.

Bsp: Stell dir vor, in Teil 1) kommt eine quadratische Gleichung raus und in Teil 2) soll die gelöst werden. Wenn nun jmd. in Teil 1) durch einen Rechenfehler eine lineare Gleichung erhält, hat er bei Teil 2) einen großen Vorteil. Das lässt sich ja viel einfacher rechnen. Deswegen wäre es gegenüber den Mitschülern legitim, hier Minuspunkte zu vergeben, auch wenn Teil 2) komplett folgerichtig mit der linearen Gleichung gelöst wurde.

=> Aber frag erstmal den Lehrer, ob er bei dir derartige Punkte abgezogen hat, und dann guckst du weiter. bzw. lässt dir erklären, warum. Und dann kannst du den Fall hier immernoch zur Begutachtung präsentieren.

Grundsätzlich darf aber jmd., der ein leeres Blatt abgibt, NICHT BESSER benotet werden als jmd., der es versucht hat.

LG
MCX

Ich würde sagen, bevor du hier nach dürfen oder nicht dürfen fragst, solltest du einfach mal mit deinem Lehrer reden und ihn fragen, wofür er denn überhaupt Punkte abgezogen hat...

Dies wäre ja auch gut zu wissen, damit du es in Zukunft besser machen kannst.

Es geht nur um die Regelung. Die näheren Umstände zu erläutern würde extrem viel Zeit und Text bedeuten und ich glaube der Text ist limitiert.

0

Da musst du entweder deinen Lehrer fragen oder dir Zugang verschaffen zu seinen Korrekturrichtlinien. Wichtig ist, dass du verstehst, weshalb du Abzug bekamst und auch weißt wie du das in Zukunft vermeiden kannst.

 Ich würde ihn also direkt fragen und auch mal bei Mitschülern nachfragen, ob der Abzug auch sie betrifft.

Generell haben Lehrer eine gewisse Freiheit bei Korrekturen. Nur gerecht muss es zugehen, die Richtlinien müssen für alle gelten!

Was möchtest Du wissen?