Punkte in Flensburg, zu freundliche Strafen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

zu milde in Deutschland 60%
genau richtig 40%
enthalten 0%
zu Hart in Deutschland 0%

6 Antworten

So milde finde ich die Punkte in Flensburg nicht. Wenn man zu viele davon Sammelt (nämlich 8) bekommt man erstmal für mind. 6 Monate den Führerschein entzogen und muss vor der Wiedererteilung zur MPU (Medizinisch Psychologische Untersuchung) auch bekannt als Idiotentest. Und auch davor kann man den Führerschein für eine gewisse Zeit abgenommen bekommen.

zu milde in Deutschland

Fraglos haben fast alle Länder um uns herum härtere Strafen für Verkehrsverstöße als wir.

Wer betroffen ist und zahlen muss, wird das immer als unangenehm empfinden.

Aber für eine ganze Reihe von Verstößen haben die Strafen wirklich keine Abschreckungswirkung.

Ich schätze, dass die Strafen in Norwegen, Schweden und Finnland sogar noch höher sind als in der Schweiz.

genau richtig

Deutschland ist ja auch ein freundliches Land.

Mit einer Ausnahme sind die Bußgelder richtig:

bei gaffenden Menschen die keine Rettungsgasse frei machen, sollte man den Führerschein einziehen.

Im Gegensatz zur Schweiz, was einem da alles passieren kann wenn man auf den Autobahnen der Schweiz unterwegs ist.

Man kommt sich da vor, wie eine lahme Ente.

zu milde in Deutschland

Selbst in Spanien sind die Strafen deutlich höher. 

genau richtig

Alkoholdelikte sollten mehr verfolgt werden...

Was möchtest Du wissen?