Punkte die auf der Tangente liegen und nicht?

2 Antworten

Da im Punkt der Berührung x- und y-Koordinate der beiden Figuren gleich sein müssen, reicht es aus, die Funktionen gleichzusetzen. Durch Bringen auf die andere Seite und Ordnen bekommst du eine Differenzfunktion gleich Null, die du nach einer dir bekannten Formel auflöst.
Wichtig ist, dass du es nicht mit Bestimmung der Nullstellen verwechselst und das gefundene x dann noch in die Tangentengleichung einsetzt. Bei der ist es einfacher, das passende y herauszufinden.

Ob sich deine Tangentengleichung wirklich so einfach bestimmen lässt, ist allerdings fraglich, wie ich meine. Möglicherweise musst du doch etwas komplizierter rechnen, dafür müsste man aber alle gegebenen Parameter wissen.

0

http://matheguru.com/89-tangente-tangentengleichung-aufstellen.html

Zitat von dieser Webseite -->

Die Gleichung der Tangente t(x) an der Stelle a ist -->

t(x) = f´(a) * (x - a) + f(a)

Du benötigst also auf jeden Fall -->

1.) Die Funktion f(x) selber

2.) Die 1-te Ableitung von f(x), also f´(x)

3.) Die Stelle a an der die Tangente angelegt werden soll

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Zitat von dir -->

und ein Punkt der nicht auf der Tangente liegt

Was das in dem Zusammenhang bedeuten soll, das kann ich dir nicht sagen, sorry.

Wenn man die Tangentengleichung berechnen will, wieso setzt man dann bei der Ableitung des Graphen, an dem die Tangente liegt, den x Wert für die Steigung ein?

Also zum Beispiel liegt die Tangente am Punkt 2/1. Wieso setzt man dann 2 in die Ableitung für x ein und wieso nicht den Y Wert?

...zur Frage

Tangente an lineare Funktion

Wie lautet die Tangentengleichung an die Funktion f(x) = 2*x + 1 im Punkt P(0;1)

f'(x) = 2

für Tangentengleichung gilt ja allgemeine Geradengleichung y = m*x + n

Anstieg m ist ja f'(0)=2

Punkt P eingesetzt: 1 = 2*0 + n

also n = 1

dann lautet ja die Tangentengleichung an f(x) in P y = 2*x + 1

das ist doch aber wieder die Ausgangsfunktion, logisch wäre doch die Tangentengleichung y = 1

wer kann helfen?

...zur Frage

Tangentengleichung aufstellen, wenn nur die Steigung gegeben ist

Hallo ihr :)

ich brauch mal dringend eure Hilfe... morgen schreib ich ne Mathearbeit und komm bei den Tangenten nich weiter.. wie man eine Tangentengleichung aufstellt wenn man einen Punkt auf oder außerhalb der Kurve hat weiß ich..

allerdings stellt sich mir die Frage wie das gehen soll, wenn unsere Lehrerin uns jetzt bloß eine Funktion gibt und sagt wir sollen die Stelle mit der Steigung soundso berechnen?

kann mir das vielleicht jemand verständlich erklären? :D ich bin wirklich am verzweifeln

hier mal ein Beispiel, das ich mir ausgedacht hab:

gegeben wäre die Gleichung f(x)=3x^3+x²+5x, man soll die Stelle herausfinden, an der die Steigung m=25 beträgt...

...zur Frage

Tangente an kubische Funktion ohne Angabe des Punktes?

Ich habe folgendes Problem: Gegeben ist die Funktion 0,00077x^3-0,693x^2+396x+317900.

Ich möchte gerne die Koordinaten des Punktes an der Funktion bestimmen, dessen Tangente durch den Ursprung geht. Ich kann das zwar allgemein die Tangentengleichung aufstellen (y=yt/xt*x), aber das Beispiel muss doch eindeutig lösbar sein, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?