Punk werden-Eltern

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Überzeugen wirst Du sie wahrscheinlich nicht...aber auch die Generation Deiner Eltern hat sich oft durch schräges Outfit von ihren Eltern abheben wollen, also lebe Deinen Stil, solange Du es gut findest!

danke.. :)

0

Sag ihr doch einfach, dass du so sein willst, wie du bist und nicht willst von ihr so eingeschränkt zu werden bzw. dass du nicht willst, dass du ihr 'Püppchen' bist ;D Also ich hatte das Glück, das ich etwas gelassenere Eltern bzw. Mutter habe und ich einfach mein Ding durchziehen kann. Vielleicht bringst du einfach das Argument 'Aber ich kenn eine, die das auch einfach machen durfte, lass mich doch einfach machen' Oder so :D Vielleicht hat sie ja auch Angst, dass du dich irgedwie negativ veränderst, weil Punks, Emos und so einen ziemlich schlechten ruf bei älteren Generationen haben, was aber in den meisten Fällen garnicht stimmt! :) Ich bin ja auch handzarm. ^^ Einfach argumentieren, bis du sie überzeugt hast! haha :D Vieel Glück ^-^ Kannst mich auch gern mal anschreiben, wenn du willst dann geb ich dir n paar online Adressen für coole Sachen ;P

danke das wird schon irgendwie... ^^

0

Wenn ich das so lese, lass es lieber.

ich würde total gerne Punk werden weil ich total auf den style stehe und auch voll auf die Musik und so...

Daran ist gar nichts Punk. Punk ist eine Einstellung, dazu muss man auch gar nicht so aussehen. Es ist eine Überzeugung, eine Lebensphilosophie, eine Art, mit bestimmten Situationen umzugehen und definitiv KEINE Musikrichtung und Modeerscheinung. Es tut mir leid, falls ich dir Unrecht tue, aber du klingst mir mehr nach so nem Bravopunk und das finde ich echt nicht gut. Ich bin selbst Punk und weiß wovon ich rede. Allein schon die Frage bestätigt meine Vermutungen, denn ein echter Punk würde die Sache durchziehen und es wäre ihm egal, was die Eltern dazu sagen und welche Konsequenzen das haben würde. Er würde einfach sein Leben leben. Du musst doch kein Punk sein, wenn du die Musik magst - die kannst du auch so hören. Auf Punkkonzerten gibt es auch immer einige, die selbst keine Punks sind sondern einfach die Musik hören. Zieh dich so an wie es dir gefällt. Mein Rat: Bleib dir selbst lieber treu, bevor du einen auf Pseudo machst. Vielleicht informierst du dich mal, was Punk sein wirklich bedeutet. Wenn du wirklich immer noch Punk sein willst, dann musst du deine Mutter nicht überzeugen, es ist deine Sache und das geht niemanden etwas an.

Viel Glück :)

Naja. 13 ist echt arg jung. Dennoch: Rede doch mal mit deiner Mutter, was die konkreten Ängste und Sorgen sind?

Es ist ja nicht alles schlecht, was Eltern sagen. Wobei ich auch erst zu der Erkenntnis kam, als ich selber Vater wurde. ;)

Vor allem: Sie soll sich mal an ibre Jugend erinnern. Was fand sie toll? Die Stones? Die Beatles? The Who? Jimmy Hendrix? Was meinst du, wie deren Eltern darauf reagierten? lol

Oder, was natürlich am geilsten wäre, sie stünde auf die Ramones. War also selber Punk. ;)

Ich denke reden hilft und vielleicht findet ihr gemeinsam einen Weg.

VG Kai

ja ich probiere es mal nur ich bin türkin also muslimin und meine eltern sind da echt pingelig was dann immer sagen : achja als ich in deinem alter war durfte ich das auch nicht ich musste immer im haushalt helfen...-.- ( und sie ist im dorf aufgewachsen -.- ) aber ich probiers danke..

0

Wenn die Mutter die Ramones mögen würde, wäre das sicher ein Vorteil. The Ramones sind Kult in Sachen Punkrock :) Aber es heißt doch nicht, dass sie automatisch Punk war, wenn sie die Ramones gut fand xD

1

Punkrock ist nicht gleich Punk.

Zum Punk sein gehört nicht nur die Musik, sondern auch die Lebenseinstellung. Bin ich jetzt nen Rap Fan, nur weil ich ein Lied von Eminem mag?

Wohl eher nicht.

MfG

0

Das Problem was Deine Eltern mit deinem Wunsch haben ist weniger die Musik und der Stil. Das Problem sind die in der realen Welt rumlaufenden Punks, die verlottert und dreckig aussehen, mit Hunden vor dem Bahnhof sitzen, Alkohol drinken, rauchen und betteln. Genau das wollen Deine Eltern verhindern. Wenn es nur um den Stil und die Musik geht, ist es eher noch leicht, ein Ja zu bekommen. Pass aber auf, dass Du nicht an die falschen Leute gerätst. Mach nicht zu viel. Also keine Tätowierungen und Piercings mit riesigen Metallteilen ;-)

Naja eigentlich denk ich schon wie einer aber so betteln und vor Bahnhof und so hab ich selber kein bock drauf und Tatto und so vllt. Ganz ganz klein aber kein Hardcore

0

Punk kommt aus dem Herzen nicht aus dem Gehirn, Punk ist ein versuch in diesem system noch einmal ein stück wiet freiheit zu erlangen. du kannst es nicht einfach werden...

Du wirst sie wohl gar nicht überzeugen können. Warte noch ein paar Jahre, dann bist du 18 und kannst tun und lassen, was du willst.

Punk ist man zuallererst im Kopf und nicht unbedingt in den Klamotten. Wenn Du Punk hörst und denkst wie ein Punk - dann bist Du bereits ein Punk.

Punk wird man nicht, Punk ist man einfach.

Punk hat in erster Linie nichts mit dem Aussehen zu tun, großer Gott nein! Die Medien setzen dir wohl zu viel Müll in den Kopf.

Als nächstes behauptet jemand noch, Green Day, Blink 182, Die Toten Hosen und Tokio Hotel wären Punk. Verrückte Welt, hmh.

Punk ist eine Lebenseinstellung, ebenfalls spielt der Musikgeschmack eine recht große Rolle (siehe Alarmsignal, Absturz, Slime, DIe Ärzte und ähnliches.) Ebenfalls ist Punk nicht gleich Punk. Es gibt linke Punks, unpolitische, religiöse und vieles mehr.

MfG

green day und blink-182 SIND punk bands .
als nächtes wirst du wohl noch erzählen das die pistols keine punk band waren ?

0

Hör auf deine Mutter. In ein paar Jahren wirst du ihr dankbar sein.

Was möchtest Du wissen?