Pumpe ersetzt, leitungen immernoch kalt?

1 Antwort

Hört sich so an als hätte der Monteur wohl vergessen die Abserrventile vor und nach der Pumpe nach dem Austausch wieder zu öffnen. Eventuell hat er auch nur ein Absperrventil vergessen. Möglich wäre auch noch dass er die Pumpe fließrichtungsverkehrt eingebaut. Wenn es eine Starkstrompumpe ist kann es auch sein dass die Phasen verkehrt aufgeklemmt sind und die Pumpe rückwärts läuft dann funktioniert es natürlich auch nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo Vielen dank für deine Antwort, die Pumpe ist nicht am starkstrom angeschlossen. als er gestern 1bar erreicht hatte, hat er die pumpe eingeschaltet danach hat es beim lüfter an der decke getropft. da musste er etwas mehr zudrehen und es war wider gut. das sollte doch bedeuten das auch wasser bis dort hin gelangt. Ich verstehe nur nicht wieso den die leitungen immernoch kalt sind wen ja wasser bis oben gelangt ? (das wasser war auch kalt) kann es etwas mit dem termostat zu tun haben ? das er nicht erkennt wie warm das wasser ist?

0
@acdm1119

Ist die Pumpe richtig herum eingebaut? Es kann auch an einem defekten Thermostat liegen das kann auch sein aber wie ich ja gelesen habe ist die Pumpe 18 Jahre nicht gelaufen und der Lüfter wohl auch nicht. Von daher wäre es auch möglich dass die Schwerkraftbremse über der Pumpe so dermaßen festsitzt dass der Pumpendruck sie nicht lösen kann. Es kann sein dass eine separate Schwerkraftbremse nach dem Absperrhahn über der Pumpe montiert ist oder dass diese im Absperrhahn über der Pumpe integriert ist. Wenn du da dran kommst schau nach einer Längsschlitzschraube an dem Absperrhahn oder an der darüberliegendan Schwerkraftbremse aus Messing und stelle diese Schraube in Längsrichtung zu dem Heizungsrohr und schaue ob das Rohr dann warm wird. Falls nicht drehe noch mal eine halbe Umdrehung weiter dann steht es auch in Längsrichtung und die Klappe ist in einer der beiden Stellungen manuell geöffnet und gelöst. Dann sollte es auch wieder in der Ausgangsstellung funktionieren da die Klappe wieder frei ist.

0
@HansimGlueck911

Im übrigen muss ich noch anmerken wenn du sicher bist dass die Heizungspumpe läuft ist der Thermotat nicht defekt da er verantwortlich ist die Pumpe einzuschalten.

0

Was möchtest Du wissen?