Pulsierende Adern im Kopf

1 Antwort

hey du. ob du meine antwort nun ernst nimmst oder nicht, bleib dir überlassen. aber da du schon bei etlichen ärzten warst und anscheinend immernoch keine lösung gefunden wurde, rate ich dir zu einem homöopathen, sprich alternativ medizin. ich und viele meiner bekannten haben bisher jegliche krankheiten auf diese weise heilen können. jede krankheit hat seinen ursprung in der psyche, daher sollte man auch da ansetzten. sei offen meinem vorschlag gegenüber.

hi, klar ich nehme alles tipps diese symptome zu stoppen ernst !

wenn ich fragen darf , gegen welche beschwerden wurde euch mit alternativ medizin geholfen ? lg

0

Nasenbluten im Sommer und pochende Adern am Kopf

Hallo, ich habe eine Problem. Im Sommer kriege, wie bestimmt manch einer Nasenbluten. Immer wenn am Morgen aufwachen, habe ich Nasenbluten aufeinmal. Und meine Adern am Kopf pochen. Ist das Normal? Welchen Arzt muss ich aufsuchen? Nur die linke Kopfseite pocht. Hilfe! :(

...zur Frage

Häufige Müdigkeit, kalte Hände, gelegentliche Kreislaufprobleme,...

Hallo,

ich hoffe hier jemanden zu finden, der vielleicht ähnliche Probleme hatte/hat/kennt und mir weiterhelfen kann.

Seit einigen Wochen bin ich ziemlich schnell müde, selbst wenn der Tag nicht sonderlich anstrengend war. Auch Kopfweh ist gelegentlich angesagt.Ich kann mich teilweise nur noch schlecht konzentrieren und habe auch oft sehr kalte Hände. Gelegentlich wird mir auch etwas schwindelig, das muss nicht immer morgens sein, sondern kann auch einfach so auftreten. Wenn ich nach Hause komme und dann totmüde bin, zähle ich erst einmal die Stunden, die ich schlafen würde, bis ich für die Arbeit wieder aufstehen müsste. Trotz großer Müdigkeit warte ich dann noch etwas, damit ich nicht unbedingt 12 Stunden am Stück schlafen würde. Ein Burn-Out dürfte das nicht sein, ich bin erst 20 ;D

Das alles sind Dinge, die erst seit kurzem so sind. Ich hatte nur seltenst Kopfweh, war immer wach und aufgeweckt, konnte mich sehr gut konzentrieren, etc.

Hier mal ein paar Angewohnheiten/Fakten von mir : - Ich trinke KEINEN Kaffee - Dafür rauche ich allerdings. (ca. 12 Stk / Tag) - Ich sehe immer zu, dass ich mind. 7-8 Std. Schlaf bekomme, das schaffe ich auch meistens - Ich habe einen BMI von 24 - Ich trinke 2-3 Liter Wasser am Tag - Ich versuche so gut es geht mich ausgewogen zu ernähren

Meint ihr ich sollte zum Arzt gehen ? Habt ihr irgendwelche Vermutungen, woran es liegen könnte ?

...zur Frage

Seit ca. Einem Jahr jeden Tag Kopfschmerzen und der Arzt macht nichts dagegen?

Erstmal zu mir Ich bin 14 Jahre alt

Ich habe seit ca. Einem Jahr dauerhaft Kopfschmerzen, wir waren deshalb auch schon mindesten 6 oder 7 mal beim Arzt aber die Ärztin sagt immer wieder "Das ist normal das geht schon von alleine weg" am Anfang gingen die Kopfschmerzen noch und gingen auch durch Medikamente weg. Aber seit ca. 2 Monaten sind die Kopfschmerzen extrem stark geworden und die Schmerztabletten helfen nicht mehr. Ich habe jeden Tag Kopfschmerzen dadurch kann ich mich auch in der Schule kaum Konzentrieren und werde immer schlechter...dazu kommt noch das ich jz auch seit ca. Einem Monat Schlafstörungen habe. Ich werde immer Nachts zwischen 01.00 Uhr und 06.00 Uhr wach und das dauert dann bis zu einer Stunde bis ich wieder einschlafen kann. Es kann nich Daran liegen das ich zu wenig trinke weil ich trinke sehr viel am Tag. Es wäre schön wenn ihr einen Rat hättet was ich machen könnte. Danke fürs Lesen ;)

...zur Frage

Extreme Kopfschmerzen; auf dem Auge; Kribbeln im Arm?

Ich weiß nicht auf was diese Symptome hindeuten. Außerdem schlafe ich irgendwie die ganze Zeit kurz ein. Ist wahrscheinlich nur etwas harmloses oder?

Falls das hilft, ich bin 15

...zur Frage

Schmerzen des Todes es ,reicht!?

Also ich wollte sagen dass ich unter sehr sehr sehr starken Kopfschmerzen leide und die sind manchmal so stark das mir schwindelig oder übel wird und ich Augen und Nasenschmerz habe aber ich habe schon eine Brille an meinen Augen liegt es nicht und bei Licht oder sehr lauten Geräuschen tut es so weh als ob mein Gehirn platzt oder besser gesagt kopf meine Adern pochen. Und ich war schon beim Arzt vor 1 Jahr er sagte ich habe nichts aber es wird jedes Jahr schlimmer und ich halte es nicht mehr aus und ich habe es mit Tabletten versucht hat nicht geklappt mit Meditation auch nicht bitte hilft mir und sagt nicht ich soll Wasser trinken daran liegt es auch nicht

...zur Frage

Was hilft gegen Müdigkeit, Kopfschmerzen und Wahrnehmungen?

Ich bin so müde obwohl ich so oft geschlafen habe dabei habe ich Kopfschmerzen und kann auch sozusagen alles nicht so wahrnehmen als wäre es ein traum. Was hilft jetzt dagegen? Hilft da vielleicht Paracetamol?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?