Pulsader verletzt wann ist es zu spät?

5 Antworten

Eine Bedrohung für den gesamten Organismus tritt ein, wenn der Blutverlust so hoch ist, daß ein Volumenmangelschock auftritt. Die Hände werden auch noch von Kollateralarterien versorgt und sterben daher nicht vorher ab. Zu spät demjenigen zu helfen ist es, wenn er tot ist und diese Tatsache durch einen Arzt bestätigt wurde. Ansonsten hängt die Prognose von der Menge des Blutverlustes ab. Da gibts keine klare Grenze. Das kann in einem Moment noch gerade so wieder in Ordnung kommen und im nächsten Moment schon zu spät sein mit allen bleibenden Schäden.

Den Arm abbinden ist ganz wichtig.dann ins nächste Krankenhaus.

Also erstmal kommt das sehr selten vor, um an einer verletzung an der Pulsander am Handgelenk durch Verbluten zu sterben müssen die Pulsadern über einen grösseren Teil von der Hand in richtung Ellenbogen verletzt sein da sonst nicht genug Blut austreten kann. Das bekannte Ritzen erfolgt ja meist quer zum Unterarm und ist somit nicht wirklich tötlich. Aber zu deiner Frage und zu der ersten Verletzungsmöglichkeit: Wenn man mehr als einen Liter Blut verliert besteht Lebensgefahr sollte der Verletzte dennoch gerettet werden können besteht auch die Gefahr von hirnschäden durch unterversorgung ja.

Gestern beim Boxen verletzt?

Gestern haben wir Boxen im Sport Unterricht gemacht. Ich habe das zum ersten Mal gemacht und danach hat mein Daumen an meiner rechten Hand nicht zu schmerzen begangen, aber als ob ich den nur noch schwer bewegen kann. Ich bin grad aufgewacht und jetzt tut auch dort wo meine Pulsader ist bis über den ganzen Arm weh und da ist auch so ein Punkt siehe bei dem Bild. Danke im Vorraus

...zur Frage

Was macht der Rettungsdienst bei psychogenen Krampfanfällen?

Angenommen, eine Person wird krampfend aufgefunden von Passanten, diese rufen den Notarzt, und das Rettungsteam vermutet dass es sich um psychogene Krampfanfälle handelt, die Person krampft schon ziemlich lange und hört nicht auf zu krampfen. Was macht der Rettungdienst dann mit der Person? Insbesondere mit dem Hintergrund, dass es psychogen ist?

...zur Frage

Pulsader leicht verletzt, was tun?

Hallo Leute!

Bevor mir jemand sagt, dass ich zum Arzt sollte - möchte ich gesagt haben, dass ich im Moment leider nicht sozialversichert bin (möchte es jetzt nicht wirklich erläutern). :(

Aufjedenfall habe ich mich heute leicht verletzt bei der Pulsader aber Gott sei Dank blutet es nicht! Es tut etwas weh, ist rot angeschwollen und das Blut hat sich bisschen angesammelt beim Bereich der Pulsader. Das lustigste ist nur, dass ich schon seither 4x Nasen bluten hatte. Hab zwar sowas noch nie gehört aber könnte das damit etwas zu tun haben?

Natürlich weiß ich, dass mir da nur der liebe Arzt helfen könnte. ;] Trotzdem hoffe ich auf Rat! Besten Dank im Voraus.

Liebe Grüße

...zur Frage

Darf ein Arzt ohne Betäubung schneiden?

Eine Bekannte von mir hat sich letztens schlimm an der Hand verletzt und musste genäht werden. Vor ein paar Tagen sollte sie zur Kontrolle ins Krankenhaus. Der Arzt meinte, er müsste ein kleines Stück nochmal aufschneiden... Also nicht im großen Stil mit OP sondern halt dort direkt. Das ist ja auch bicht schlimm. Aber meine Frage, darf er, dass Stück schneiden ohne zu fragen ob meine Bekannte eine Betäubung für die Hand möcht.. Darf der Arzt, dass ohne Betäubung?

...zur Frage

Blut abnehmen- Stich man da die ganze Arterie durch oder nur zur Hälfte? Woher wissen die das, wie tief man stechen muss?

...zur Frage

Kann eine Pulsader verletzt werden ohne das man die Haut davor aufschneidet?

Ich habe Angst das ich meine Pulsader verletzt habe ohne sie aufzuschneiden oder so! Wenn ich zum beispiel eine hantel hoch hebe tut es unter meine hand weh. Das ist auch ein blauer punkt ganz klein ! Ich weiß nichtmal ob das farbe ist oder nicht!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?