Puls schlag bei 2einhalb jährigem

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!! Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung erzählen: Bei meinen vier Kindern habe ich im Schlaf nie den Puls gemessen. Ich war einfach meistens selbst zu müde dazu, und solange sie nicht krank waren, fand ich für diesen Test keine besondere Notwendigkeit. Die Funktion des Herzens wird großteils schon im frühesten Babyalter beobachtet, aber unregelmäßiger Puls gehört doch eher in die Arztaufsicht. Gleich wichtig wie den Herzschlag allerdings finde ich, dass man, wenn schon, während das Kind schläft, auch einmal die Atmung beobachtet. Lunge und Herz müssen bei allen Menschen funktionieren, diese beiden Organe sind ziemlich voneinander abhängig. Im großen und ganzen sollte man sich aber bei einem Kind nicht unbedingt unnötige Sorgen machen, denn alle Organe sind erst im Wachstum begriffen. Erst in der Pubertät zeigen sich zum Großteil die ersten richtigen Probleme in der Gesundheit des Menschen (Herz, Atmung, Puls bei Anstrengung usw.). Ob der Ruhepuls bei einem zweieinhalbjährigen Kind mit 70 Schlägen in der Minute zu niedrig ist, da müsstest du einfach den Haus- bzw. den Kinderarzt fragen. Ich kenne eine überaus besorgte Mutter, die ihr Kind schon bei 37,3 Grad von der Schule wegen Fieber entschuldigte. Das schien mir selbst eine etwas übertriebene Vorsicht zu sein.

Also ich hab' mich immer gefreut, wenn sein Puls unter 70 gegangen ist,
weil, da war er endlich müde...
:-)

manmanman!! ich kann ja verstehen das du dir um dein Kind sorgen machst wahrscheinlich ist es dein erstes aber trozdem wen ihm nichts fehlt brauchst du ihm ja nachts auch nicht den puls messen oder?ist dir langweilig??

Was möchtest Du wissen?