Puls nachts und Tag?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Clemens,

zu deiner Aussage "Da ich langsam hypochondrisch werde" , kann ich nur sagen, dass Du sehr gut schilderst wie Du dich längst zu einem Hypochonder entwickelt hast.

Da Du keinerlei behandlungsbedürftigen Werte hast, kannst Du dir die Medikamente wirklich sparen (... ganz davon abgesehen, dass Beta-Blocker als Nebenwirkung impotent machen ...).

Für mich ist offensichtlich, dass Du den Herrztod deines Vaters nie richtig verarbeitet hast und deswegen jetzt diese Symptomatik entwickelt hast. Es handelt sich dabei wohl um eine Traumabelastungsstörung mit leichter Angststörung, resp. Panikattacken. Dies würde dann auch genau all deine Symptome erklären, welche aber keinerlei körperliche Gefahr darstellen und rein psychogene Ursachen haben. Daher ist ein Psychiater oder besser noch ein Psychotherapeut die ideale Behandlungsperson für Dich. Was Du auf keinen Fall brauchst, ist eine kardiologische Betreuung!

Ich wünsche Dir baldige Besserung! Gruß M@rco

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oreo1991
14.09.2016, 15:26

Danke für deine ausführliche Antwort, werde es mir zu Herzen nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?