Pulmotin Salbe genauso gut wie Wick Vaporub aber preiswerter?

3 Antworten

Hallo, habe mal geschaut,was die Inhaltsstoffe so hergeben! Also bei Wick sind mehr drin....aber ob das nun aussagekräftig ist ?Ich glaube aber fast,dass man auch hier den "Namen"mitbezahlt,denn die wchtigeren Inhaltsstoffe sind in beiden drin.Kommt nun nur noch auf die Verträglichkeit an....ich habe beide mal gehabt und kaum Unterschiede bemerkt!Aber das kann ja bei jedem anders sein !!

also bei pulmotin kannst du nix falsch machen. das macht sich auch sehr gut im badewasser oder zum inhallieren. für kleine kinder empfiehlt sich immer auf pulmotin zurück zu greifen. bei uns alten ist es egal...

Pulmotin verwenden wir traditionell seit grauer Vorzeit. Die Wirkungsvielfalt ist erstaunlich. Wick Vaporup hatten wir auch mal probiert. Das war eher enttäuschend - bei mir, meiner Frau und dem Junior. Wir haben dann die Hälfte weggeschmissen.

Sind rezeptfreie Medikamente in den Niederlanden preiswerter zu bekommen?

Dass man generell Lebensmittel und auch vieles andere in Holland preiswerter bekommt ist ja inzwischen bekannt. Aber gilt das auch für Medikamente? Kann man die da auch günstiger bekommen?

...zur Frage

Pickel ausgedrückt: Gehen die Rückstände weg?

In letzter Zeit hatte ich sehr viel Prüfungsstress und da habe ich angefangen, in meinem Ausschnitt ein paar Pickel auszudrücken. Nachdem die Krusten abgegangen sind, ist eine weiße und empfindliche Haut zurückgeblieben. Wenn ich in die Sonne gehe, bildet sich um diese weiße Stelle ein dunkler Farbton. Wie lange dauert es, bis diese weiße Haut wieder normal wird? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Mickan Babix Inhalat N gute Alternative zu Wick Vaporub?

Ich wollte mal eine Alternative zu Wick Vaporub ausprobieren, weil das immer so arg brennt. Kennt jemand Mickan Babix Inhalat N? Ist das eine gute Alternative?

...zur Frage

Wick VapoRub für Kleinkind (13 Monate)?!

Guten Abend Community!

Ich weiß, dass Wick VapoRub nicht bei Kleinkindern angewandt werden soll, die unter 2 Jahre sind. Die direkte Behandlung habe ich deswegen auch garnicht vor.

Habe gelesen, dass die ätherischen Öle in der Substanz zu Atemnot bis Erstickungsgefahr führen können, sollte man den Warnhinweis missachten.

Nun ist es so, dass mein Sohn, der 13 Monate ist, heute zum Abend anfing, einen Schnupfen vorzuweisen. Ich bin deswegen nun schon in regelmäßigen Abständen in seinem Zimmer, um stossweise zu lüfen und ein feuchtes Handtuch über der Heizung zu erneuern. Das soll die Atmung bei einer verstopften Nase erleichtern.

Wäre es denn gefährlich, wenn ich ausserhalb der Griffweite in Bettnähe ein geöffnetes Döschen Wick VapoRub hinstelle, so das lediglich eine leichte Fahne der Öle ins Bett meines Sohnes zieht?

Ich will ihm ja nur Abhilfe tun, möchte aber auch kein Risiko eingehen. Die Dose Wick VapoRub würde ich evtl. auch höchstens eine Stunde geöffnet stehen lassen und danach wieder wegnehmen wollen. Was meint Ihr denn?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?