Pullover stricken aus Kollodiumwolle?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu Beachten wäre beim Stricken, dass du dein Strickzeug nicht wütend in die Ecke wirfst, wenn eine Masche gefallen ist; denn dann könnte das Zeug durchaus explodieren. Und kuschelig wird der Pullover auch nicht, das Zeug ist härter als Baumwolle. Und wenn du den Pullover dann trägst, pass auf, dass dir niemand freundschaftlich auf die Schulter klopft, dann gehst du fliegen.... Die Entsorgung des Pullovers gestaltet sich allerdings einfach: In Aceton eingelegt, löst sich das Prachtstück dann auf. ;-))

Wenn du einen schönen, weichen und hochwertigen Puli stricken willst solltest du Merinowolle, Cashmerewolle oder wenn es nicht ganz so teuer sein soll Crossbredwolle nehmen. Die drei Sind vom Griff her weicher als die anderen Wollarten und haben zudem einen schönen glanz Crossbred ist nicht ganz so weich wie die anderen.

DH! Kollodiumwolle ist nämlich gar nicht zum stricken geeignet ;-)

0

ach herrje, Du kennst keine Kollodiumwolle, stimmts?

0

kollodiumwolle wird viel in der sprengstoffindustrie verwendet. ich sehe keinen sinn drinnen einen pullover draus zu stricken, und bei Gott! ich stricke sehr viel...

juhuu, endlich hat mal jemand Ahnung

0

Was möchtest Du wissen?