PUK wird verlangt vom Handy! Woher bekomme ich sie?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die PUK-Nummer bekommet du ebenfalls vom Provide. Es ist eine Nummer die auf dem Blatt stehen sollte wo Deine SIM-Karte draufgeklabt hat als du einen Vertrag abgeschlossen hast. Allerdings denke ich, dass du die Puk Nummer auch noch mal bei deinem Provider erfragen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die PUK steht auf dem gleichen Schrieb, wie die PIN. Dieser Schrieb ist genau der, auf dem die SIM-Karte aufgeklebt war, als sie geliefert wurde.

Ist der Schrieb verloren hilft nur eines: Eine Ersatzkarte bestellen. Das ist aber meist nicht ganz billig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Puk steht auf dem selben Papier wo auch die Pin steht. solltest Du dieses nicht mehr haben, kannst Du auch beim Kundenservice angerufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 100015279
01.09.2008, 10:36

Der Provider hat keinen Einfluss auf den PUK. Wenn der Schrieb weg ist, ist auch der PUK weg. Du kannst ja auch nicht bei Deiner Bank anrufen, wenn die PIN für die EC-Karte vergessen wurde! Also: PUK weg > neue SIM mit neuer PIN und neuem PUK.

0

Die PUK (evtl. als Super-PIN bezeichnet) müsste in den Vertragsunterlagen zum Mobiltelefon auffindbar sein. Meist in einem Schreiben in einem "auszurubbelnden" Feld, in dem nicht nur die PIN, sondern auch die PUK ersichtlich sein wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PUK ist von der SIM-Karte abhängig. Bei einer neuen SIM-Karte wird der alte PK nicht mehr abgefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zettel wo der Pin draufsteht hat eigentlich auch den Puk drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die PIN und PUK werden mit der SIM-Card mitgeliefert und müssen erst aufgedeckt werden. Sonst könnte man sich z.B. direkt an O2, T-mobile wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?