Puder auftragen....

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Problem entsteht, wenn Du eine Creme aufgetragen hast und anschl. Puder drauf gibst. Evtl. ist die Creme zu fettig, so daß sich der Puder dann festsetzt und nicht lose auf dem Gesicht liegt. Eigentlich trägt man einen Puder auch nicht ohne Make-up auf, da viele Sorten dieser Bräunungspuder dazu führen können, daß sich die Poren erweitern. LG

was heisst :da viele Sorten dieser Bräunungspuder dazu führen können, daß sich die Poren erweitern. ??

0
@milkshake

Das wurde einmal wissenschaftlich getestet, daß sich durch Bräunungspuder, besonders aygpten wonder, eine Porenerweiterung feststellen läßt. Dies geschieh aber nur, wenn er regelmäßig, täglich, angewendet wird.

0

bevor du puder drauf tust solltest du ein primer oder creme auftragen um die haut zu glätten. und dann puder, am besten mit einem puder pinsel drauf. dann ist es gleichmäßig drauf!

am besten du nimmst gar kein puder dann siehts besser aus

kann auch sein,dass deine haut an der stelle extrem trocken is?benutz ma ne foundation.. oder ne feuchtigkeitscreme ..keinenfall fetthaltige cremes wie nivea..bebe..blabla :)

Nimm einen Puderpinsel oder einen Schwamm, gib davor aber creme drauf, die sollte aber eingezogen sein

Was möchtest Du wissen?