Pudding ist mein Leibgericht, aber kann ich es auftischen, wenn meine Freundin kommt?

16 Antworten

Hi...
Pudding ist super. Liebe ihn auch sehr. Mach ich selber. Das ist immer besser als gekaufte Packung anrühren.

Backofen auf 180°C heizen.

-500ml Sojamilch oder Lakt.frei
-100g Zucker
-alles mixen/mischen und in einem Topf schütten & leicht wärmen. Einfach nur rühren & wärmen das der Zucker gut in der Milch löst. Paar Minütchen. Dann mit 5 ganzen Eiern mixen.

Wenn du Bock hast:
-Vanille in irgendeiner Form rein. (Aroma oder Pulver oder Mark)
-Salz zwischen Daumen & Zeigefinger. (Priese)
-Bitterschokolade 50-80% (kleine Stücke 100g Tafel in die warme Milch und rühren bis alles aufgelöst)

Dann die Masse in eine Ofenfeste Backform giessen (Porzellan oder Glas oder Kuchenform). Keine Springform zum öffnen. Die sind undicht.
Dann alles einfüllen und mit Aluminium Folie abdecken und in den vorgeheizten Ofen stellen.
40-50 Minuten.
Testen mit Zahnstocher oder Holz Spiess. Kein Sushi Stäbchen weil Lack das kleben der Masse verhindert. Genau das soll aber verraten ob die Masse gut gestockt ist. Also fertig gegart ist. Es sollten minimal kleine Stücke Pudding am trockenen Holzstab bröckelnd haften. Flüssig verrät das mehr Zeit oder mehr Temperatur oder im Notfall mehr Ei benötigt wird.
Plan B.
Alles raus. Masse mit 1-2 weiteren Eiern mixen u d nochmal in den Ofen für 20-30 Minuten.

Tchau...

Kauf dir im Supermarkt "Dr. Oetker Original Pudding Vanille-Geschmack" im Päckchen. Kannst du - vermute ich - sicher auch mit laktosefreier Milch zubereiten. Als Zutaten sind darin enthalten: Stärke, Kochsalz, Aroma, Farbstoff Beta-Carotin (Zusatzstoffe halten sich also in Grenzen).

Alternativ kannst du Pudding - hier ist eigentlich die Bezeichnung falsch, denn Pudding wird richtig im Wasserbad in einer geschlossenen Forum zubereitet - richtig müsste es Flammeri heißen - auch aus eigenen Zutaten selbst zubereiten:

Von 500 ml Milch (in diesem Fall die richtige für deine Freundin)

ca. 6 El davon abnehmen und knapp 40 g Stärke damit in einer Tasse o.ä. klümpchenfrei anrühren.

Den Rest der "Milch" mit einer aufgeschlitzten Vanilleschote aufkochen, von der Kochstelle nehmen und mit einem Schneebesen die angerührte Stärke zügig einrühren. Wieder auf die Heizquelle stellen und kurz unter rühren wieder aufkochen lassen.

Abfüllen und kaltstellen bis zum Verzehr. Mit frischen Früchten (Erdbeeren, Aprikosen) oder auch Kompott liebe ich das seit Kindertagen.

Dabei kannst du dann auch deine Talente in der Küche gleich beweisen. Hast du bisher keine Küchen-Talente, übe vorher :-))

 

 

Da du weder fertigen Pudding kaufen willst, noch Pulver verwenden, und Angst hast bei Hafermilch als Öko zu gelten, empfehle ich dir Pudding komplett selbst zu kochen.

Dafür brauchst du Stärke, eine Vanilleschote, Zucker und eben Laktosefreie Milch.

Aber mal ne Frage: Wie machst du deinen Pudding normalerweise XD

Pudding stürzen!

Möchte einen Pudding stürzen.Worauf kommt´s an? Und - klappt das mit einer Guglhupfform, oder ist die zu groß/hoch??

...zur Frage

Freundin schickt mir Bilder wie sie fremdgeht?

Meine Freudnin schickt mir Bilder wie sie mir fremdgeht

ich finde das irgenwie geil

was soll ich tun?

...zur Frage

Traurig :(( beste Freundin wohnt weit weg

Hey:) ich hab eine beste Freudnin aber sie wohnt sehr sehr sehr weit weg . Ich vermisse sie jeden Tag :( und wenn ich dann andere mädchen sehe die mit ihrer besten Freudnin was unternehmen bin ich richtig traurig ... Sie ist wirklich eine wahre freundin . Aber was soll ich denn nur tun ? Ich bin traurig :(

...zur Frage

Freundin mit Zöliakie bekochen?

Hallo zusammen,

ich muss leider eine etwas doofe Frage stellen. Folgende Situation: Meine Freundin kommt für 2 Wochen aus Amerika zu Besuch. Sie hat eine Glutenunverträglichkeit und kann deshalb zB so etwas wie Brot zum Frühstück nicht essen. Auch keine Haferflocken, also nicht mal Müsli! Und nur Obstsalat möchte ich ihr nicht auftischen.

Klar, ich hab schon mal nach ein paar Rezepten geschaut, aber da ich selbst keine Zöliakie habe, denke ich die ganze Zeit, da muss es noch ein paar Tricks geben. Und ich mag ja eh ein guter Gastgeber sein, könnt ihr mir ein paar Tipps mit Rezepten, Ernährung usw geben?

...zur Frage

Mit welchem Pudding kann ich backen?

Ich möchte gerne Brötchen mit Pudding machen. Aber welche Pudding können eigentlich gebacken werden. Muss ich Kochpudding nehmen oder kann ich auch normalen Pudding den ich nur mit Milch mixen muss,in das Brötchen tun? Also welcher ist geeigneter?

...zur Frage

Ich mag Pudding, ist das komisch?

hallo leute, ich bin 25, wohne bei meiner mutter und pudding erregt mich und ich hab angst es meiner freundin zu sagen, wenn ich eine hätte. meine mutter sagt es wär komisch ist das so???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?