Puch welche düsengröße?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach am besten mal 2 Düssengrössen kleiner , einfach mal experimentieren.Und wenn es zu mager wird am besten dann eine grösse , grösser bis es passt.

Welche Puch hast Du denn genau und welche Bohrungs-Nennweite in mm hat der Vergaser ?

Schraube zudem auch mal die besagte Düse heraus und schaue an ihrer Seitenfläche mal nach, welche Zahl dort eingestanzt ist.

weplaynothing 04.07.2017, 19:46

mir kommt vor 50 die 2 Zahl kann ich kaum erkennen

0
Parhalia2 04.07.2017, 21:57
@weplaynothing

Schaue auch mal direkt auf dem Vergaser nach seiner eigenen Hersteller- / und Grössenkennung.

Bei einem alten Mofa oder Moped mit 10-er Vergaser ohne Nebendüse KÖNNTE  eine 50-er HD tatsächlich etwas hoch gegriffen sein.

0
weplaynothing 05.07.2017, 14:18

dort steht 1/14/118 und beim Einspritzrohr 14 danke

0
Parhalia2 05.07.2017, 16:42
@weplaynothing

Bei einem 14 mm Vergaserdurchlass müsste eine 50-er HD normalerweise schon fast etwas klein sein. Hast Du erst mal kontrolliert, ob eventuell der Luftfiltereinsatz verschmutzt sein könnte und so die Ansaugströmung zunehmend erschwert ?

Bei den älteren Mopeds mit einfachem 1-Düsen - Vergaser kannst Du eine falsche Bedüsung durch einen relativ simplen Test herausfinden :

Fahre den Motor erst mal warm und schliesse dann einfach den Benzinhahn und fahre weiter. Wenn sich die Schwimmerkammer dann zunehmend leert, müsste der Motor bei zu grosser HD kurzzeitig besser laufen bis der Motor danach abstirbt. Bei zu kleiner HD wird der Motor in diesem Test kontinuierlich bis zum Absterben zunehmend schlechter laufen.

0
weplaynothing 05.07.2017, 17:43

habe mich getäuscht eine 60 er ist drinnen das kerzenbild ist so dunkleres braun. nun raucht sie aber ziemlich stark :( einer mit das ein schwerer Fehler vorhanden ist :((

0
Parhalia2 05.07.2017, 18:02
@weplaynothing

Eine 60-er HD könnte in einem 14-er Vergaser durchaus schon etwas hoch gegriffen sein.

Hast Du den von mir beschriebenen Testlauf mal durchgeführt .

Stand das Moped zuvor mal längere Zeit und bekam noch keinen neuen Kraftstoff von Dir ? Bei den alten Fahrzeugen ohne Getrenntschmierung kann sich das  Zweitakt-Gemischöl im Tank mit der Zeit bei längerem Stillstand durchaus mal nach unten im Tank anlagern. 

0
weplaynothing 05.07.2017, 18:04

ja hat sie. den Test lauf mache ich dann mal. würde mir sonst einmal eine 58 er holen. danke

0
weplaynothing 05.07.2017, 18:32

*läuft gleich gut weiter. dann ist aus. mein Nachbar meinte irgendetwas von einer standgas düse. lg

0
Parhalia2 05.07.2017, 18:39
@weplaynothing

Wenn sich keine Änderung ergibt in dem Test, scheint die Düse auch nicht verkehrt zu sein. Wenn sie stark qualmt, prüfe halt erst mal :

 - Zustand des Luftfilters

 - Zustand des Schalldämpfers im Auspuff ( ist der stark verusst oder gar teerig / schmierig )

 - alten Kraftstoff abgelassen und neues 2T-Gemisch eingefüllt ? 

Schlimmstenfalls gerät inzwischen sogar Motoröl über die Motor-Mitteldichtung oder Wellen-Dichtringe der Kurbelwelle in das Kurbelgehäuse Deines Zweitakters. 

Welche Puch hast Du denn ? 

0
weplaynothing 06.07.2017, 07:21

was soll ich jetz machen. wenn ich vollgas gebe dann geht nichts dretzahl mäsig weiter. also gefült zu fett. soll ich eine 58 düse versuchen. lg

0
Parhalia2 06.07.2017, 15:37
@weplaynothing

Öffne noch mal testweise den Luftfilterkasten und entnehme den Luftfilter für eine weitere Testfahrt. Hast Du auch mal geprüft, ob der Auspuff nicht eventuell zugesetzt sein könnte ?

Wenn die Düse zu gross wäre, dann hätte der Motor im ersten Testlauf bei geschlossenem Benzinhahn doch kurzzeitig den Willen zu etwas besserer Drehfreude zeigen müssen. 

0
weplaynothing 06.07.2017, 18:29

werde ich testen. habe heute beim nachhauseweg einen platen... habe denn test nicht auf gerader straße gemacht. (leicht bergauf) lg

1
Maxschmeling 08.07.2017, 23:36
@weplaynothing

Hallo ich habe erst vorige Woche ein Maxi rep. original Nadeldüse ist eine 2,20er und Hauptdüse eine 66 er oder 64er natürlich vorausgesetzt der Auspuff ist i.o. und die Motorsimmeringe sind Dicht, und die Zündung ist richtig eingestellt 0,8 bis 1,2 mm v.O.T., und der Luftfilter solte auch rein sein lg max

1

Nadeldüse 2,15 und Hauptdüse 64 bis 66 Düsennadel 1er Nadel und 2 Raste von oben geklemmt. lg max

Was möchtest Du wissen?