pubertierende 11 - jährige Tochter

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kenne die Problematik aus 4-fachem eigenem Erleben und kann Dich beruhigen. Nicht jeder bockige, nahrungsverweigernde Teenie, wird magersüchtig, oder bulimisch.

Sie verweigert DAS, womit sie Dich am leichtesten zu fassen bekommt - Nahrung!

Sie weiss natürlich, dass es wichtig ist, zu essen und dass Du Dich entsprechend um sie sorgst. DAS ist auch der Grund, warum sie blockiert und vermutlich ALLES verweigert, was auch nur ansatzweise von Dir kommt. Sie grenzt sich ab. Du darfst sie jetzt nicht zwingen. Diese Grenzen sind wichtig, für Euer beider Entwicklung. Wenn die Grenze erst einmal gefestigt wurde, dann wird auch wieder Nähe folgen - versprochen. Je lockerer Du damit jetzt umgehst, desto eher wird Deine Tochter wieder Deine Nähe suchen.

Ein Pulli, ist ein Pulli - mehr nicht! Nur für Euch wird er momentan zum Kraftakt!

Mein Vorschlag: gehe mit ihr zusammen einen ganz neuen Pulli kaufen und frage sie, ob sie eine Freunding mitnehmen möchte. Falls sie Dein Beisein komplett ablehnt, so lasse auch in DER Situation los. Gib`ihr das Geld und vertraue darauf, dass sie den Pulli ihrer Wahl kauft.

Was die Süßigkeiten betrifft, so halte ich es immer für bedenklich komplette Verbote auszuzsprechen. Das schafft Heisshunger und den stillt sie dann heimlich - dadurch treibst Du sie viel eher in eine gewisse Richtung, die Du nicht möchtest.

Was hältst Du von Süßigkeiten 1x die Woche und am WE?

Kein Teenie möchte einen altbackenen Kuchen, statt eines Schokoriegels (entschuldige, nichts gegen Deine Backkünste - aber ich weiss, wie Teenies ticken).

Alles Liebe, T.

Hallo - das hört sich nicht gut an.

Ich habe zwar selber noch keine Kinder (bin erst 20) aber ich habe sonst sehr viel mit Kindern zu tun und passe auch oft auf welche auf.

Ist es eventuell möglich, dass deine Tochter in der Schule gemobbt wird?

Sind die Kleidungsstücke auch wirklich "modern" oder eventuell "Second Hand" oder doch schon ein bisschen älter? Du sagst sie wurde in der Schule ausgelacht wegen ihrer Kleidung, dann muss es fast so sein, dass die Kleidung nicht der aktuellsten Mode entspricht. Vielleicht trägt sie viel zu weite oder viel zu enge Kleidung? Auch das können für Kinder Gründe sein, jemand anderen auszulachen. Biete ihr doch mal an, gemeinsam mit ihr einkaufen zu gehen und lass ihr dir zeigen, was ihr gefällt. Vielleicht sollte sie auch langsam damit anfangen, sich die Kleidung am Vorabend selber rauszusuchen, dann geht ihr Streits dieser Art aus dem Weg.

Wegen dem Essen - das ist ein sehr heikles Problem.. Frage sie mal warum sie keinen Hunger hat, vielleicht kommt ja eine plausible Antwort.. Ist deine Tochter eventuell etwas besser bestückt als andere Mädchen in ihrem Alter? Vielleicht wird sie ja deswegen gemobbt und will jetzt einfach nichts mehr essen? Vielleicht sitzt du dich ja mit ihr zusammen und fragst sie, auf was sie denn Lust hat. Ich weiß, dadurch werden Kinder schnell verhätschelt wenn man sie immer fragt was sie essen wollen, aber in dieser Situation würde ich mal auf die "Du-hast-die-Wahl" Masche zurückgreifen.

Wenn sie dann immer noch nicht isst, würde ich mich mal bei einem Kinderarzt oder einem Kinderpsychologen informieren, welche Möglichkeiten du noch hast um deine Tochter zum Essen zu bringen.

Versuch auch einfach mal, dass du mit ihr redest und sie fragst ob die anderen Kinder gemein zu ihr sind bzw. warum sie gemein zu ihr sind.

Ich wünsche dir viel Glück!

Guten Morgen!

Beim Essen ist das natürlich schwierig und man muss das im Auge behalten. Wenn sie nur zwischendurch zickt und nicht essen mag, finde ich das nicht so besorgniserregend, wenn sie das aber dauernd tut und dabei auch noch zusehends an Gewicht verliert hilft nur ein Gespräch und das ggf. auch mit dem Arzt. Vielleicht sucht Ihr gemeinsam aus, was es geben wird und sie wird auch mal eingespannt? Das kann helfen- muss es aber nicht, wie ein Beispiel aus meiner Familie zeigt: Tochter seeehr mäkelig, isst am liebsten nur Nutellabrote. Also nimmt Mama das Kind und fragt: Was wollen wir kochen und hilfst Du mir dabei? Tochter sucht also Essen aus, hilft beim Kochen und jubelt:" Das macht ja richtig Spaß! Aber essen tu ich den Kram nicht!"

Bei der Kleidung kannst Du ihr doch entgegen kommen, indem Du sie selbst aussuchen lässt, was sie anziehen will. Dafür ist sie alt genug, oder?

deine pubertierende tochter weiß genau, wie sie dich trifft.......

anders herum klappt das aber auch gut..... vllt. solltest du etwas gelassener werden......... mädchen beginnen eben i-wann andere klamotten als chic und modern zu empfinden als die eigene mutter, die nicht der /dem gruppendynamik/ -zwang pubertierender schulfreunde unterliegt......

mein kind mäkelt auch beim essen.... bin dazu übergegangen mit ihm gemeinsam morgen was zu mixen mit obst, müsli joghurt, milch....... mußte auch immer kreativ sein in punkto essen und bin mittlerweile äusserst flexibel..... das heißt auch, dass kind auch ab und an neben dem gemüse mit dip ein stück schoki findet...... komplett streichen ist m.e. nach auch nicht der richtige weg....

Bin zwar kein Mädchen aber du solltest sie lassen wenn sie etwas anderes anziehen möchte. Sie sagte, dass sie mit dem einem Pullover ausgelacht wird. Kann es sein sie wird in der Schule gemobbt/ausgeschlossen? Frag sie lieber mal obwohl sie das wahrscheinlich verneinen wird weil du dich nicht einmischen solltest (Problem von mehreren Kindern)

Hallo Glückskind!

Also ersteinmal: keine Sorgen machen. Die ich ess-jetzt-nix-Trotzreaktion ist das Paradebeispiel für einen Teenie, sie wird schon essen, wenn sie Hunger bekommt. Die "erfolgreichste" Methode sind dann gemeinsame Mahlzeiten einzunehmen, bis alle fertig sind, darf sie nicht aufstehen. Wenn sie sieht., dass alle essen, wird sie -und sei es nur aus langer Weile- auch was essen.

Zweitens würde ich dir empfehlen, den nächsten Selbstständigkeitsschritt zu gehen: lass sie selbst ihr Klamotten für den Tag raussuchen. Am Anfang könnt ihr sie ja am Abend gemeinsam rauslegen. Achte nur darauf, dass sie nicht zu kalt bei der Jahreszeit angezogen ist.

Hei,

also ich hasste es auch wenn meine Mutter mir vorschreibte was ich anziehen sollte. Wobei ich inzwischen älter als deine Tochter bin. Ich hab mir schon immer mein Klamotten selber gekauft und auf meine eigenen Stiel gelegt. Wenn meine Mutter sich was kauft und sagt es wäre modern ist es ihrer ansicht nach modern, meiner Ansicht nach aber nicht. Geh mit deiner Tochter zusammen einkaufen und sie soll sich ihre Sachen aussuchen, du musst ihr halt das preisliche Limit klar machen.

Wegen dem essen..,.. mhmmm..ich sag mal so ich hab auch schon über Weihnachten 5 kg abgenommen, ganz einfach weil ich verliebt war, das passiert bei jugendlichen. magersüchtig ist man deshalb nicht.

Deine Tochter ist 11... ich weiß, dass ist jetzt schwer.... aber sie ist jetzt in einem Alter wo sie selbst Entscheidungen treffen kann... vor allem was die Auswahl der Klamotten betrifft.

Sie hat dann aus Trotz nichts gegessen und ist wütend. Setzt euch zusammen und redet mal in Ruhe... sicherlich sollte es immer noch Regeln geben, an die sich sich halten muss... aber du musst ihr auch ein bissl Freiraum einräumen, damit sie Selbstständigkeit entfalten und lernen kann.

Zum Thema kochen und essen hab ich folgendes gefunden:

http://www.blinde-kuh.de/kueche/

hallo, ich hab nicht alles gelesen, der erste absatz hat mir schon gereicht...

du kannst doch einer 11 jährigen nicht vorschreiben was sie anziehen soll !! klar das sie bei allem anderen verweigert.. wäre sie magersüchtig, würd sie auch keine süssigkeiten essen. sie lehnt sich dagegen auf, vorgeschrieben zu bekommen, was sie essen, anziehen usw. soll... nicht mehr und nicht weniger in meinen augen...

gib dem kind/teeny die freiheit die sie brauch, sie muss sich entwickeln, selbst bestimmten können auch wenn sie dinge tut die dir nicht gefallen (anderen pulli anziehen, als mama gesagt hat !!)

viel glück

Musst dich mit ihr hinsetzten und es besprechen und nicht uns Fragen rede mit ihr da drüber und die Konsequenzen die es hat wenn sie so Dünn ist ...

Sage ihr das sie Vitamine braucht und gewisse Stoffe also das musst du mit ihr besprechen am Tisch ...

Ganz ehrlich finde es schon komisch das du uns das hier Fragst aber auch wiederum gut das du dir Rat suchst ...

Rede mit ihr ihr erkläre es in bildern

https://www.google.de/search?q=mager+models&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&hl=de&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&ei=74fUNzVIJHPsgaJ4CQBQ&biw=1280&bih=897&sei=8ofUL6dIYfVtAbHlYD4DA#um=1&hl=de&safe=off&client=firefox-a&tbo=d&rls=org.mozilla:de:official&tbm=isch&spell=1&q=magermodels&sa=X&ei=8ofUI6jMsTPsgavzoDgBw&ved=0CE8QBSgA&bav=on.2,or.rgc.rpw.rcp.rqf.&bvm=bv.41248874,d.Yms&fp=bab9cd3f9a0bb4cd&biw=1280&bih=897

Erklare ihr das es nicht gesund ist so zu sein wie diese Models ...

Deine Tochter muss selbstständiger werden ich glaube mit 11 kann man sich schon selber aussuchen was man anzieht

Was möchtest Du wissen?