Pubertät und Ängste?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten


Da ich denke dass viele Leute von mir Erwartungen haben die ich nicht erfühlen kann 

Welche Erwartungen andere Menschen an dich stellen ist uninteressant. Natürlich muss man gewisse Dinge erfüllen wie in die Schule gehen, Hausarbeiten machen und sich an gewisse Regeln halten. Was du aber in deinem Zimmer machst, welche Interessen du hast dafür musst du dich vor niemandem erklären. Du bist 15 und nicht 30 und selbst dann würde ich es nicht komisch finden, dass man Drachen zeichnet und sich mal einen Kinderfilm anschaut, warum auch?! Pubertät ist einfach eine empfindliche Zeit, es ist der Übergang zwischen Kind sein und erwachsen werden, du musst dich erst selbst finden und diese Zeit kannst und darfst du auch haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass dir viele sexuelle Dinge durch den Kopf gehen ist völlig normal in deinem Alter. In der Pubertät geht mit einem schon mal das Kopfkino durch - auch wenn man eigentlich nur etwas total Harmloses sieht :)

Und mach dir keinen Kopf, dass du Drachen zeichnest! Manche Leute machen das beruflich (Comic-Zeichner) und verdienen sich dabei dumm und dämlich! Also wenn du Spaß daran hast, dann mach weiter und lass dich nicht durch andere davon abbringen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich nicht für das rechtfertigen, was du fühlst und gerne machst. Wenn Zeichnen dein Talent ist, dann freu dich doch, dass du etwas kannst, was deine Brüder z. B. nicht können.

In der Pubertät, Dinge, die mit Sex zu tun haben, spannend zu finden, ist normal. Ebenso wie ständige zweideutige Assoziationen. Davor muss man keine Angst haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?