Psyschiche Blockade beim Sex?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mit größter Wahrscheinlichkeit stehst du unter Stress, ob beruflich oder privat. Wenn das stimmt dann musst du dich bemühen diesen Stress abzubauen. Wenn du nichts gegen den Stress unternimmst dann leidet mit der Zeit nicht nur deine Potenz. Bei beruflichem Stress kniest du dich entweder zu tief rein oder es liegt an der Arbeitseinteilung. Wünsch dir alles Gute.

Stimmt irgend etwas in der Beziehung nicht, funktioniert oft der Sex nicht mehr. Bei andern schlägt es ins Gegenteil, dass sie nicht genug bekommen davon.

Erst eine gesund Mitte, zeigt dir an, dass es (die Beziehuzng) in Ordnung ist.

Man kann nicht in den Andern hineinschauen, geschweige einen Detektiv anheuern. Aber wichtig ist es eben schon, was hinten herum so läuft. Wie man über den Partner redet vor Fremden. Erzählt man Positives oder mehr Negatives von Ihm? Das hat eine sehr grosse Bedeutung später, wenn man sich wieder trifft.

Wenn mal die Verliebtheit zurückgeht, dann zählt eben, wie man vom Andern denkt, und redet, bezw. denken und reden will.

An Fehlern herum zu studieren, ob über seine, oder über die der Andern, ist so eine Untugend, dann noch etwas herum nörgeln? Bald ist "der Ofen aus." Oder will man sich an den positiven Fähigkeiten von sich und die des Andern festhalten?

Das kann man steuern, und es wird auch entsprechend zurück kommen.

Es kann einfach daran liegen, dass du dir zu viel stress machst und obendrein noch sorgen, deine Freundin könnte es schlimm finden. Musst du aber nicht. Im gegenteil; du kannst es ruhig ganz locker angehen lassen und hab nicht zu hohe erwartungen an dich selbst, dann blockiert der stress auch nicht alles. das wird wieder (:

wie du selber sagst, machst du dir viele gedanken-zu viele! an deinem kopf scheitert es wahrscheinlich auch. aber sei getröstet, solche phasen gibt es halt.

um auf der sicheren seite zu sein und zu wissen "es klappt", mach dir einen termin beim urologen.

werde ich auch tun, danke.

0

Dann scheint es tatsächlich so zu sein dass Du nicht vollkommen entspannst. Alleine schon die Tatsache dass Du hier beschreiben kannst was da raus kommt gibt mir zu denken. -:)

Schreibe regelmäßig Tagebuch. Das hilft die Gedanken zunächst sortieren und danach erfassen um sie anschließend bearbeiten zu können.

Sex braucht absolutes Vertrauen und verträgt keinerlei Druck. Daran arbeite mal mit ihr gemeinsam. Es handelt sich wirklich nicht um eine Turnübung.

Schau mal unter verhütung im Netz nach. Es gibt zahlreiche sehr hilfreiche Seiten, zum Teil auch mit Forum. Dort wirst Du viele nützliche Informationen finden die gemeinsam mit der Freundin bearbeitet werden können.

Dann Kuschel einfach weiter, Konzentriere dich voll drauf deine Freundin zu verwöhne und irgendwann klappt es dann wieder... oder mache ein kleines Nickergen...aber denke nicht nach, geniesse einfach das zusammensein.

"Es macht mir sehr viele Gedanken und ich weiß nicht woran es liegen kann, geschweigedenn wie ich es lösen könnte."

Das ist dein Problem ;)

Was möchtest Du wissen?