Psychsomatische Beschwerden, Übelkeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du meinst, das das nötig ist, kannst du das natürlich tun. Fairer wäre es aber, du wendest dich an deinen Träger und bittest um Versetzung an eine andere Einsatzstelle. Es sind ja nur ein paar Monate. Das ist eigentlich zu schaffen. Im Sommer kommt ja eh etwas anderes.

nolove1 29.11.2015, 20:07

Mein Träger ist leider das Krankenhaus wo ich das FSJ mache. Die haben nichts anderes

0
Ini67 29.11.2015, 20:14
@nolove1

Ist die Einsatzstelle so schlimm oder liegt des mehr an deinen Depressionen? Dann solltest du da ansetzen. Tatsache ist ja nun mal, das du zu Hause nicht weiterkommt und spätestens ab Sommer deine Ausbildung/Studium starten sollte. Blockieren dich deine Beschwerden, dann geh das an. Suche dir ärztliche, therapeutische Hilfe.

0

Was möchtest Du wissen?